NFT: Authentizität und der digitale Kunstmarkt

Kunsthaus Postdigital - Workshop für Erwachsene

Was sind NFTs (Non-Fungible Tokens) und was haben diese mit Blockchain und Kunst zu tun? Wie funktioniert Krypto-Kunst und was bedeutet diese Entwicklung für die Authentizität von Kunst? Wir diskutieren das Werk «Alreadymade» von Barbara Visser, in dem sie die Grenzen zwischen dem Echten und Gefälschten, zwischen Authentizität, Autorschaft und Wert untersucht. Die Besuchenden erstellen im Workshop eigene NFTs und erforschen die Produktion digitaler Wertschöpfung von Kunst. Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig. Mit Brooke Jackson und Kim Stengl.


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Donnerstag, 07. März 2024

Weitere Daten

Samstag, 06. April 2024

Ticketinformationen

Kosten: 60.-/45.- und 15.- Jugendliche bis 25 Jahre

Veranstalter:in

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist das grösste Kunstmuseum der Schweiz und präsentiert eine der bedeutendsten Kunstsammlungen vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart und veranstaltet attraktive Ausstellungen. Zu den international bedeutsamen Positionen ...

Ort

Chipperfield-Bau, Kunstvermittlung

Heimplatz 1 + 5
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Villa Kun(s)terbunt

Kunsthaus Zürich

Villa Kun(s)terbunt

Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit einer Begleitperson

01.03.2024  |  10:00 Uhr

1

Barbara Visser, «Alreadymade» (2023), © Barbara Visser/Tomtit Film & VPRO

Kunsthaus Zürich

Barbara Visser – Alreadymade

Der ideale Einstieg in die Ausstellung

02.03.2024  |  11:00 Uhr

1

Frühlingserwachen

Kunsthaus Zürich

Frühlingserwachen

Für Kinder ab 5 Jahren

02.03.2024  |  14:00 Uhr