Öffentliche Führung «Für immer Jade»

Chinesische Jademiniaturen aus vier Jahrtausenden.

Sanft vom Licht durchschienen und matt glänzend, schmeichelnd weich in der Berührung und doch härter als Stahl, von der Natur geschaffen und vom Menschen zum Leben erweckt – kein anderes Material wurde in China so sehr geliebt wie die Jade. Seit frühester Zeit wird der Jade eine magische Wirkung zugeschrieben. Als Grabbeigabe verleiht sie Unsterblichkeit, als Medizin fördert sie die Gesundheit, und als Talisman verheisst sie Glück und Schutz.

Ab dem 10. Jahrhundert wurden archaische Jaden zu Sammelobjekten, da es bei den Mitgliedern der gelehrten Oberschicht zum guten Ton gehörte, eine persönliche Kollektion von Antiquitäten zu besitzen. Gleichzeit begann man aber auch, Jade zu kleinen, nur wenige Zentimeter grossen Skulpturen zu verarbeiten. Die Ausstellung zeigt die Sammlung des Museums Rietberg gemeinsam mit grossformatigen Aufnahmen des Fotografs Felix Streuli, die ungeahnte Details der Jadeobjekte ans Licht bringen.


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Samstag, 03. Dezember 2022

Weitere Daten

Samstag, 10. Dezember 2022

Samstag, 17. Dezember 2022

Samstag, 24. Dezember 2022

Samstag, 31. Dezember 2022

Samstag, 07. Januar 2023

Samstag, 14. Januar 2023

Samstag, 21. Januar 2023

Ticketinformationen

Preisreduktionen für bestimmte Gruppen möglich.

Veranstalter:in

Museum Rietberg Zürich

Das Museum Rietberg in Zürich ist das einzige Museum für aussereuropäische Kunst in der Schweiz und besitzt eine international renommierte Sammlung mit Werken aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien. Darüber hinaus finden die aufwändig ...

Details

Ort

Museum Rietberg Zürich

Dein Weg

Beschreibung:

Chinesische Jademiniaturen aus vier Jahrtausenden.

Sanft vom Licht durchschienen und matt glänzend, schmeichelnd weich in der Berührung und doch härter als Stahl, von der Natur geschaffen und vom Menschen zum Leben erweckt – kein anderes Material wurde in China so sehr geliebt wie die Jade. Seit frühester Zeit wird der Jade eine magische Wirkung zugeschrieben. Als Grabbeigabe verleiht sie Unsterblichkeit, als Medizin fördert sie die Gesundheit, und als Talisman verheisst sie Glück und Schutz.

Ab dem 10. Jahrhundert wurden archaische Jaden zu Sammelobjekten, da es bei den Mitgliedern der gelehrten Oberschicht zum guten Ton gehörte, eine persönliche Kollektion von Antiquitäten zu besitzen. Gleichzeit begann man aber auch, Jade zu kleinen, nur wenige Zentimeter grossen Skulpturen zu verarbeiten. Die Ausstellung zeigt die Sammlung des Museums Rietberg gemeinsam mit grossformatigen Aufnahmen des Fotografs Felix Streuli, die ungeahnte Details der Jadeobjekte ans Licht bringen.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Jainistische Kosmologie: Der kosmische Mann, Indien, Gujarat oder Südwest-Rajasthan, 19. Jh., Malerei auf Papier, Museum Rietberg, Inv.-Nr. 2014.157. Provenienz: 1968 – 2014 Sammlung Eberhard und Barbara Fischer, Geschenk Eberhard und Barbara Fischer, © Museum Rietberg

Museum Rietberg Zürich

Öffentliche Führung «Jain sein»

Entdecken Sie Jainismus durch ihre Kunst, Vorstellungen und Ideale, die weit über ihre kleine, aber einflussreiche Religionsgruppe hinausgehen.

01.12.2022  |  12:15 Uhr

Weitere Daten vorhanden

© Museum Rietberg

Museum Rietberg Zürich

Spiel mit mir!

«Und Du? Das Spiel der Fragen» beschäftigt sich mit den Themen «Jain sein»-Ausstellung und lädt die Besuchenden zum Mitmachen ein.

03.12.2022  |  15:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

© Museum Rietberg

Museum Rietberg Zürich

Offene Werkstatt – «Glückstiere backen»

Die Offene Werkstatt verwandelt sich in eine Backstube, in der eigene Fantasietiere passend zu den Jadefiguren geformt und gestaltet werden können.

04.12.2022  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden