Heute weder Hamlet

Komödie von Rainer Lewandowski

Der Vorhang geht auf und die Vorstellung beginnt. Nicht nur das Publikum freut sich immer wieder auf diesen magischen Moment, auch Ingo Sassmann, früher Schauspieler, heute Vorhangzieher, weiss, was das bedeutet: Die Scheinwelt des Theaters wird für die Dauer einer Vorstellung zum Zentrum der Welt. Nicht so an diesem Abend: Die Vorstellung von «Hamlet» ist abgesagt. So bekommt Sassmann unverhofft die Chance, dem Publikum zu erklären, was eigentlich wichtig ist am Theater: nämlich einzig und allein der Vorhang. Er erzählt dem Publikum – das hoffentlich sitzen bleiben wird – mit viel Witz und Charme alles, was er über das Theater weiss und das ist eine ganze Menge. Hat er doch an verschiedenen Theatern selbst den Hamlet gespielt, bis ein tragisches, aber auch ausserordentlich witziges Missgeschick seine Theaterlaufbahn jäh gebremst hat. Aber er ist immer noch dabei, wenn auch mittlerweile von der Seite. Er lädt das Publikum dazu ein, mit witzigen, aber mitunter auch tieftraurigen Anekdoten an seinem reichen Theaterleben teilzuhaben. Heute Abend gibt es weder «Hamlet» noch ein anderes Stück. Aber das Publikum darf eintauchen in eine wundervoll poetische Theaterbiografie.
Ab 15 Jahren

zur Website der Veranstalter:in
Fotos: Peter Knup
Fotos: Peter Knup
Fotos: Peter Knup

Daten

Dienstag, 06. Dezember 2022

Weitere Daten

Mittwoch, 04. Januar 2023

Sonntag, 29. Januar 2023

Donnerstag, 02. Februar 2023

Freitag, 03. Februar 2023

Veranstalter:in

Theater Winterthur

Das Theater Winterthur ist mit 800 Sitzplätzen das grösste Gastspielhaus der Schweiz mit eigenem, internationalem Programm. Es zeigt in den Sparten Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Tanz/Ballett und Kinder-/Jugendtheater rund 50 ...

Details

Ort

Theater Winterthur

Theaterstrasse 6
8401 Winterthur
+41 (0)52 267 66 80
theater@win.ch

Dein Weg

Beschreibung:

Der Vorhang geht auf und die Vorstellung beginnt. Nicht nur das Publikum freut sich immer wieder auf diesen magischen Moment, auch Ingo Sassmann, früher Schauspieler, heute Vorhangzieher, weiss, was das bedeutet: Die Scheinwelt des Theaters wird für die Dauer einer Vorstellung zum Zentrum der Welt. Nicht so an diesem Abend: Die Vorstellung von «Hamlet» ist abgesagt. So bekommt Sassmann unverhofft die Chance, dem Publikum zu erklären, was eigentlich wichtig ist am Theater: nämlich einzig und allein der Vorhang. Er erzählt dem Publikum – das hoffentlich sitzen bleiben wird – mit viel Witz und Charme alles, was er über das Theater weiss und das ist eine ganze Menge. Hat er doch an verschiedenen Theatern selbst den Hamlet gespielt, bis ein tragisches, aber auch ausserordentlich witziges Missgeschick seine Theaterlaufbahn jäh gebremst hat. Aber er ist immer noch dabei, wenn auch mittlerweile von der Seite. Er lädt das Publikum dazu ein, mit witzigen, aber mitunter auch tieftraurigen Anekdoten an seinem reichen Theaterleben teilzuhaben. Heute Abend gibt es weder «Hamlet» noch ein anderes Stück. Aber das Publikum darf eintauchen in eine wundervoll poetische Theaterbiografie.

Zugänglichkeit:

Der Zugang zum Theater Winterthur erfolgt barrierefrei durch den Haupteingang bei der Theaterstrasse.

Auf dieser Ebene befinden sich die Ticketkasse, das Theaterfoyer mit Bar, die Brasserie Les Coulisses und die Ebene M des Theatersaals, die ohne Treppensteigen zu erreichen ist, sowie eine rollstuhlgängige Toilette.

Der Theatersaal ist rollstuhlgerecht eingerichtet, in der 18. Reihe des Theatersaals stehen Rollstuhlplätze zur Verfügung. Karten müssen über die Kasse gebucht werden, 052 267 66 80, theater.kasse@win.ch. Die Person im Rollstuhl sowie ihre Begleitperson bezahlen je 50% des Kartenpreises in der Platzkategorie III.

Personen, die sich auf eine Gehhilfe stützen, empfehlen wir ebenfalls Plätze in den hinteren Reihen des Parketts zu buchen. Rollatoren können hinter der letzten Parkettreihe oder beim Eingang M abgestellt werden. Unser Personal ist Ihnen gerne behilflich.

Hörhilfen zur Hörverstärkung für Personen mit und ohne eigenes Hörgerät können gegen ein Depot kostenlos an der Garderobe bezogen werden.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Theater Winterthur

Peterchens Mondfahrt

Das jährliche Stelldichein zum Weihnachtsmärchen im Theater Winterthur: das Kindertanztheater Corti zeigt Peterchens Mondfahrt - tanzen wir zum Mond!

27.11.2022  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Winterthur

Danza Contemporánea de Cuba

An diesem zweiteiligen Tanzabend trifft afro-karibisches Rhythmusgefühl auf klassische europäische Musik von Strawinski und Camille Saint-Saëns

30.11.2022  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Winterthur

Midi Musical: Klavier­­trios

Paul Juon, Trio-Miniaturen für Violine, Violoncello und KlavierArnold Schönberg, "Verklärte Nacht" op. 4 in der Fassung für ...

02.12.2022  |  12:15 Uhr