Aristide Maillol

Die Suche nach Harmonie

Aristide Maillol (1861–1944) ist nach Auguste Rodin der bedeutendste französische Bildhauer der frühen Moderne. Als grosse, einflussreiche Figur, gleichzeitig modern wie zeitlos, verkörpert er mit seiner sinnlichen Kunst die Werte der Klarheit und des Gleichgewichts der Formen, was ihn zum Vollender der klassischen Tradition macht.

Die Ausstellung vereinigt über 200 Werke. Neben Skulpturen – darunter sämtliche Hauptwerke des Künstlers – auch Gemälde: Maillol hatte seine Karriere als Maler begonnen und schuf in dieser Gattung qualitätvolle Werke, die ausserhalb Frankreichs bislang wenig bekannt sind. Ausserdem zu sehen sind dekorative Objekte, von Maillol gestaltete Tapisserien und zauberhafte Zeichnungen. Gemälde von Zeitgenossen wie Paul Gauguin, Maurice Denis oder Édouard Vuillard ergänzen die Ausstellung und machen Maillols Nähe zu diesen Künstlern erfahrbar.

Die Ausstellung im Chipperfield-Bau wird organisiert vom Kunsthaus Zürich, den Musées d'Orsay et de l'Orangerie, Paris und La Piscine, Roubaix, in Kooperation mit der Stiftung Dina Vierny- Musée Maillol.


zur Website der Veranstalter:in
Ausstellungsansicht, Foto © Franca Candrian, Kunsthaus Zürich
Aristide Maillol, Le Cycliste, 1907–1908, Kunstmuseum Basel, Ankauf 1938,
Foto © Kunstmuseum Basel
Aristide Maillol, Femme accroupie,
1911 (Modell), Paris, Fondation Dina Vierny – musée
Maillol, Foto © J.-L. Losi
Aristide Maillol, L‘Enfant couronné,
um 1890–1892, Paris, Fondation Dina Vierny -
musée Maillol, Foto © J.-A. Brunelle
Aristide Maillol und André Metthey
(Keramiker), Léda, um 1907, Paris, collection Larock-Granoff,
Foto © Collection Marc et Pierre
Larock

Veranstalter:in

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist das grösste Kunstmuseum der Schweiz und präsentiert eine der bedeutendsten Kunstsammlungen vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart und veranstaltet attraktive Ausstellungen. Zu den international bedeutsamen Positionen ...

Details

Ort

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 18:00
Mittwoch bis Donnerstag: 10:00 - 20:00

Montag: geschlossen

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Ausstellungen

Johann Heinrich Füssli, Drei Frauen, ein, Fenster verhängend, 1778/79, Auckland Art Gallery Toi o Tāmaki, purchased 1965, Image courtesy of Auckland Art Gallery Toi o Tāmaki

Kunsthaus Zürich

Füssli

Durch die Zusammenstellung von rund sechzig Werken bietet das Kunsthaus Zürich eine noch nie dagewesene Gelegenheit, den Zeichner Füssli in ...

Ab dem 24.02.2023
Bis zum 21.05.2023

Marwan Bassiouni, New Dutch Views #33, Netherlands, 2021.
Aus der fortlaufenden Serie «New Western Views» (2021–
heute), Courtesy the artist, © Marwan Bassiouni, Foto: Courtesy Dürst Britt & Mayhew

Kunsthaus Zürich

Re-Orientations

Europa und die islamischen Künste, 1851 bis heute

Ab dem 24.03.2023
Bis zum 16.07.2023

Salvador Dalí, Femme à tête
de roses, 1935
Kunsthaus Zürich, 1957,
© Salvador Dalí, Fundació
Gala-Salvador Dalí / 2022,
ProLitteris, Zurich

Kunsthaus Zürich

Giacometti – Dalí

Dalí und Giacometti imaginierten beide surreale Orte und planten Garten- und Platzanlagen. Sie teilten auch ein gemeinsames Interesse für die Welt ...

Ab dem 14.04.2023
Bis zum 02.07.2023