Aspekte einer zukünftigen Stadtmobilität

Auftakt zur Veranstaltungsreihe zu Bau- und Verkehrsfragen

Wie könnte die Stadtmobilität der Zukunft aussehen? Was sind die dringlichen Fragen rund um dieses komplexe und sich stets wandelnde Themenfeld? Bei dieser Veranstaltung erhältst du Einblicke in Planungsvorhaben der Stadt Zürich und erfährst, wie sich Zürich zukunftsfähig macht. Nebst Beiträgen von Christoph Petry (Wissenschaftlicher Berater INFRAS), Pascal Kern (Leiter Abteilung Mobilitätsentwicklung und –steuerung Kanton Zürich) und Rupert Wimmer (Leiter Verkehr und Stadtraum des Tiefbauamts der Stadt Zürich) ist das Publikum zum interdisziplinären Diskurs eingeladen.

In Kooperation mit ZBV – Zürcher Studiengesellschaft für Bau- und Verkehrsfragen


Eintritt frei, Anmeldung obligatorisch unter karldergrosse.ch
Beachte aktuelle Covid-Informationen zum Einlass der Veranstaltung unter karldergrosse.ch.


zur Website der Veranstalter:in

Veranstalter:in

Karl der Grosse

Karl*a gehört Zürich! Das Debattierhaus «Karl der Grosse» dient als Plattform für den Meinungsaustausch und ist ein soziokultureller Treffpunkt in der Zürcher Altstadt: Unter einem Dach vereinen wir Themenbereiche so breit wie die...

Details

Ort

Karl der Grosse

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Besucher*innen mit einem Rollstuhl melden sich bitte unter der Nummer 044 415 68 68.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

On-Demand

Karl der Grosse

Winterrede 2022: Eneas Pauli (hen/er)

Nach dem Verstummen des Glockenschlags hält Eneas Pauli eine Winterrede aus dem Erkerfenster des Debattierhauses «Karl der Grosse».

24.01.2022  |  18:00 Uhr

Karl der Grosse

Aspekte einer zukünftigen Stadtmobilität

Podiumsgespräch über Mobilität und deren Kosten

24.01.2022  |  18:00 Uhr

On-Demand

Karl der Grosse

Winterrede 2022: Amine Diare Conde

Nach dem Verstummen des Glockenschlags hält Amine Diare Conde eine Winterrede aus dem Erkerfenster des Debattierhauses «Karl der Grosse».

25.01.2022  |  18:00 Uhr