Aus alt wird neu: das Bier der Zukunft

Degustation mit Tiefgang

Das BIERLab hat aufgrund archäologischer Funde ein Bier aus der Zürcher Römerzeit rekonstruiert und sich bei der Rezeptur zu 100% an die Getreidezusammensetzung einer Ausgrabung am Rennweg gehalten, die neben Resten von Trinkgefässen auch Malz (gekeimtes Getreide) enthielt, wie es zum Bierbrauen verwendet wird.

Das Spezielle: Statt wie heute meist Gerste oder Weizen bildete zu Turicums Zeiten Dinkel die Grundlage. Neben Malz enthielten die Biere jener Zeit zudem noch lokale Kräutermischungen – in der Interpretation des BIERLabs nun Rosmarin, Wacholder, Kamillenblüten und Fichtennadeln.
 

«Bei der Rezeptur haben wir uns zu 100% an die Getreidezusammensetzung der Ausgrabung am Rennweg gehalten, die wir mit lokalen Kräutern (Rosmarin, Wacholder, Kamillenblüten und Fichtennadeln) ergänzt haben, wie dies bei Grutbiere – die Vorgänger der Hopfenbiere – normalerweise verwendet wird. Vor allem ein so hoher Dinkelanteil ist eher unüblich. Da Grutbiere über längere Zeit fermentieren und lagern müssen, haben wir den Sud bereits vor Wochen angesetzt. Wir sind sehr gespannt, was dabei rauskommt.» (Pierre Elser, Mitgründer und Mitinhaber BIERlab)

Inzwischen ist die Kreation genussreif, kann im Rahmen einer Degustation probiert werden und gilt vielleicht bald schon als das «Bier der Zukunft». 

Matthias Wiesmann, Historiker und Autor des Buches «Bier und wir» wird die Veranstaltung mit historischen Erkenntnissen und Bildern bereichern. Auch der Genuss kommt nicht zu kurz: Gleichzeitig können all jene Biere degustiert werden, die auch noch aus dem achtarmigen Zapfhahn sprudeln; allesamt in stark limitierter Auflage, da das BIERLab auf offizielle Vertriebskanäle verzichtet und seine Kreationen – ausser in ein paar ausgewählten Zürcher Bars – nur direkt in der Braustätte gezapft werden können.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

https://einfachzuerich.ch/programm/pionier_bier

Künstler:innen / Personen

Pierre Elsner, Matthias Wiesmann

Veranstalter:in

Einfach Zürich

Einfach Zürich vermittelt Kulturgeschichte. Die Dauerausstellung im Landesmuseum Zürich zeigt auf rund 300 Quadratmetern Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Stadt und Kanton. Das partizipative Veranstaltungsprogramm von Einfach Zürich...

Details

Ort

BIERlab

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Die Ausstellung im Landesmuseum ist kostenlos. Der Zugang ist über einen Lift zugängig. 

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Einfach Zürich

Vom Parkplatz zum Pionierareal

Mit Initiator Patrick Honauer und Inte­grationsexperte Thomas Schmutz schauen wir hinter die Kulissen der visionären Zwischennutzung «FOGO».

21.05.2022  |  14:00 Uhr

© Jan Bitter, 2018

Einfach Zürich

Simply Zurich?

Explore what‘s behind Zurich‘s success story and delve into its multifaceted past with art historian and museum educator Mimi Pecnik Rommens.

11.06.2022  |  11:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Einfach Zürich

Von der Idee, etwas zu verändern

Der Stadtspaziergang mit Kulturvermittlerin Céline Hug beschäftigt sich mit Zürich als Ausgangsort für Erfindungen, Pioniergeist und Pioniertaten.

26.06.2022  |  13:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden