Avec ses champs en fleurs

Chorwerke des französischen Impressionismus

«Avec ses champs en fleurs» – ein Zitat aus Lili Boulangers «Hymne au soleil» – feiert den Frühling und singt ein Lob der Natur. Weitere Themen sind die Liebe, die Vergänglichkeit des Schönen, Alltag und Handwerk, aber auch bedrohliche Dämonen in der Dunkelheit.

Die Kompositionen von Gabriel Fauré, Claude Debussy, Maurice Ravel, Lili Boulanger, Francis Poulenc und Henri Duparc sind meist Vertonungen von Gedichten: u.a. von Charles d’Orléans, Jean Racine, Charles Baudelaire, Victor Hugo. Basis für Poulencs «Chansons françaises» sind Volkslieder. Das Konzert vereinigt Werke von ganz unterschiedlichem Charakter: besinnlich und getragen – spritzig und witzig – dramatisch und geheimnisvoll.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

CHF 32.00 / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre CHF 10.00 / Legi und Kulturlegi an der Abendkasse CHF 15.00.

Künstler:innen / Personen

Melanie Veser, Mezzosopran
Corina Gieré, Klavier
Philipp Mestrinel, Klavier und Leitung
ars cantata zürich, Chor

Veranstalter:in

Ars Cantata

Ort

Kirche Auf der Egg Zürich

sekretariat@ref-egg.ch
Auf der Egg 11
8038 Zürich

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Mehr InfosWeniger Infos