Berührung der Sinne. Kunst und Schönheit.

Muss Kunst schön sein? Was finden wir überhaupt schön? Während Jahrhunderten haben Künstler:innen sich mit dem Begriff Schönheit auseinandergesetzt, und so versucht, die Welt um sich herum zu deuten. Was als schön gilt, wandelt sich mit Geschmack, Mode, Kultur und Zeit. Aus einer kunstgeschichtlichen Perspektive hinterfragen wir die Anziehungskraft von antiken Skulpturen, des Goldenen Schnitts und abstrakter Formen. Welche Entwicklung hat «das Schöne» in der westlichen Kunst durchgemacht?


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Einzelabende sind zu Fr. 30.– buchbar.

Veranstalter:in

Volkshochschule Zürich

Die Volkshochschule Zürich ist Zürichs erster Anbieter von kultureller und wissenschaftlicher Allgemeinbildung für Erwachsene. 1920 gegründet, bietet sie ein breites Spektrum an Kursen von Astronomie bis Philosophie, von Psychologie bis Politik ...

Details

Ort

Bärengasse 22
8001 Zürich
+41 44 205 84 84
info@vhszh.ch

Dein Weg

Beschreibung:

Diese Veranstaltung findet online statt. Für jeden gebuchten Vortrag erhalten Sie zwei Stunden vor Vortragsbeginn automatisch den Zoom-Link per Mail zugestellt. Mit diesem Link können Sie sich online zuschalten.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Live-Stream

Volkshochschule Zürich

Stärke in unsicheren Zeiten

Wir leben in unsicheren Zeiten. Arbeitsplatz, Rente, Beziehung, Umwelt: Alles ist fragil, verändert sich schnell, auf wenig ist Verlass. Was ...

08.02.2023  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Live-Stream

Volkshochschule Zürich

Du sollst nicht töten

Religiöse Tötungsverbote und Gewalt

09.02.2023  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Live-Stream

Volkshochschule Zürich

Die Zukunft der Europäischen Union

Die Europäische Union ist ein unfertiges Projekt. Krisen brachten in der Vergangenheit immer wieder Integrationsschritte, geopolitische ...

13.02.2023  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden