Christine Knuchel

In allen Dingen die Ruhe suchen

Die Ausstellung von Christine Knuchel in der Rüegg-Stiftung – nun in neuen, traditionsreichen Räumen – regt dazu an, über das Verhältnis zwischen Natur und Kunst nachzudenken. Knuchels Realismus macht Momente der Berührung durch vordergründig unscheinbare Begegnungen mit der Natur nachempfindbar. Ihre Kunst gibt diesen individuellen Begegnungen mit der Natur einen dauerhaften, kollektiven Wert. Dieses im Grunde soziale Anliegen des Teilens einer persönlichen Erfahrung und Empfindung verbindet das Werk Knuchels mit den Arbeiten der Stiftungsgründer Melanie und Albert Rüegg. Auch ihnen ging es darum, die Art und Weise, wie sie die Welt sahen, mit uns zu teilen: Melanie im vibrierenden Nachfühlen von innigen Szenerien – Albert in der direkten Konfrontation mit Ausschnitten aus der Alltagswelt.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Eintritt frei!

Künstler:innen / Personen

Christine Knuchel, Albert Rüegg, Melanie Rüegg-Leuthold

Veranstalter:in

Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Die Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg unterstützt den künstlerischen Nachlass von Albert und Melanie Rüegg und fördert zeitgenössische Künstler und Kunsträume.

Details

Ort

Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 12:00 - 18:30
Samstag: 11:00 - 17:00

Montag, Dienstag und Sonntag: geschlossen

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Ausstellungen

Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Marion Richter

THE UNSPOKEN

Bis zum 16.07.2022