Ensemble TaG "Ich will lauschen"

Namengebend für dieses Projekt ist der letzte Satz von Conrad Ferdinand Meyers Gedicht «Nun rede du». Der Abend mit Werken von Schweizer Komposnist*innen zeigt verschiedene Möglichkeiten, einem literarischen Text musikalisch zu begegnen, und kreist um die Themen Erinnern, Reden, Singen, Schweigen, Lauschen, Stille.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

www.ticketino.com
T 0900 441 441
(CHF 1/Min. Festnetztarif)

Künstler:innen / Personen

FLÖTE Anja Clift
KLARINETTEN Donna Louise Molinari
VIOLINE Mateusz Szczepkowski
VIOLA David Schnee
VIOLONCELLO Alex Jellici
KLAVIER Rafael Rütti
BARITON/KONTRABASS Niklaus Kost

Veranstalter:in

Theater am Gleis

Das Theater am Gleis in Winterthur ist das vielleicht kleinste Vier-Sparten-Haus der Schweiz und bietet seit über 40 Jahren spannendes, aktuelles und lebendiges Kulturschaffen jenseits des Mainstreams in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und...

Details

Ort

Theater am Gleis

+41 (0)52 212 79 54
info@theater-am-gleis.ch
Untere Vogelsangstrasse 3
8400 Winterthur

Dein Weg

Weitere Veranstaltungen

Theater am Gleis

Nina Kunz / Maria Wyler "Ich denk, ich denk zu viel"

Nina Kunz liest aus ihrem Buch «Ich denk, ich denk zu viel». Musikalisch begleitet wird sie von der Winterthurerin Maria Wyler.

02.06.2022  |  20:00 Uhr

Theater am Gleis

Ensemble Magnetar "Streichquintettabend"

Vergessen geratene Werke frisch und auf hohem Niveau aufführen – das hat sich das Ensemble Magnetar zum Ziel gesetzt.

03.06.2022  |  19:30 Uhr

Theater am Gleis

Križaj/Wehrli/Gisler "Deep Purple"

Die Welt ist so laut, dass noch lauter zu sein manchmal das Einzige ist, was Abhilfe schaffen kann.

10.06.2022  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden