Eröffnung: Es ist Zeit.

Donnerstag, 25. Januar 2024, 20 bis 21.30 Uhr

Lesen während die Wälder brennen? Martin Puchner ist Philosoph und Literaturprofessor in Harvard. In «Literature for a Changing Planet» stellt er die These auf, dass wir das Geschichtenerzählen lernen müssen, um der Klimakrise beizukommen. Was er damit meint und warum wir die Vergangenheit für die Bewältigung der Zukunft brauchen: Das erklärt er zum Festivalauftakt im Gespräch mit Barbara Bleisch. Und er stellt sich der Frage, ob es nicht Zeit ist, die Bücher beiseite zu legen und für das Klima in den Kampf zu ziehen. SRF zeichnet die Festivaleröffnung auf und strahlt sie im Rahmen der Sternstunde Philosophie am Sonntag, 28. Januar 2024, um 11 Uhr aus.


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Donnerstag, 25. Januar 2024

Künstler:innen / Personen

Mit Martin Puchner und Barbara Bleisch

Mit Martin Puchner und Barbara Bleisch

Veranstalter:in

Zürcher Philosophie Festival

Das Zürcher Philosophie Festival will vom Turm zur Tat. Wir locken die Philosophie aus dem Elfenbeinturm und lotsen sie ins Getümmel der Stadt.  Ja, wir haben einen inhaltlichen Anspruch. Nein, dafür muss man nicht Doktor und nicht Professorin ...

Ort

Kulturareal Mühle Tiefenbrunnen - Millers Theater

Seefeldstrasse 225
8008 Zürich
info@philosophiefestival.ch

Dein Weg