Flee

Amin, ein 36-jähriger Akademiker, lebt in Dänemark. Bislang hatte er sich geweigert, über seine Herkunft zu sprechen. Doch jetzt steht Amin an einem Wendepunkt: Er und sein Lebensgefährte wollen zusammenziehen und heiraten. Amin spürt, dass er sich seiner Vergangenheit stellen muss. Ein zutiefst berührender, animierter Dokumentarfilm über Flucht, Migration und Identitätssuche im gegenwärtigen Europa. Eine oscarnominierte Hymne an das Leben!

Amin war noch ein Junge, als er mit seiner Mutter und seinem Bruder aus Afghanistan geflüchtet ist. Schliesslich ist Amin als 16-Jähriger ganz allein in Dänemark gelandet – auf der Suche nach Sicherheit und Geborgenheit, mit der Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft …

FLEE ist die wahre Geschichte einer Flucht. Regisseur Jonas Poher Rasmussen, der Amin seit seiner Ankunft in Dänemark kennt, erzählt sie als Animationsfilm, in den er ab und zu Archivaufnahmen einflicht. So schafft er ein fulminantes Fresko aus Bildern und Erinnerungen, eine wahrhaftige und poetische Chronik einer Suche nach dem Glück. FLEE wurde als erste Kinoproduktion überhaupt für einen Oscar als besten internationalen Film und gleichzeitig für je einen Oscar als besten Dokumentarfilm und besten Animationsfilm nominiert. Darüber hinaus hat die Kinoperle über 80 Preise gewonnen: Eine grossartige Hymne an das Leben und an die Freiheit, die einen in ihren Bann zieht.

Dänemark, Frankreich, Schweden, Norwegen, 2021 / 94 Min.

Audio: Dari, Dänisch, Russisch, Englisch

Untertitel: Deutsch


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Von Jonas Poher Rasmussen

Veranstalter:in

Coalmine – Kulturort

Der «Raum für Fotografie» reflektiert als Ausstellungs- und Diskussionsort das Medium Fotografie in seiner Vielfalt, die Dokumentarfilmreihe zeigt jeden Mittwochabend einen aktuellen Dokumentarfilm.

Details

Ort

Turnerstrasse 1
8400 Winterthur
+41 (0)52 268 68 68
info@coalmine.ch

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Montag bis Dienstag: 10:00 - 17:00
Mittwoch bis Samstag: 10:00 - 20:00
Sonntag: 10:00 - 16:00

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Coalmine – Kulturort

THE TIGER MAFIA mit Q&A

Gast: Laurin Merz, Filmemacher

08.02.2023  |  19:00 Uhr

Coalmine – Kulturort

HEBAMMEN – AUF DIE WELT KOMMEN

Von Leila Kühni

15.02.2023  |  19:00 Uhr

Coalmine – Kulturort

LOS mit Q&A

Eine Virtual Reality Lesung von Klaus Merz & Sandro Zollinger

18.02.2023  |  18:00 Uhr