Konzert: krach&klang #8

«i polina korobkova am going to investigate in real time whether am i a machine or not am i programmed by something or can i still decide for myself this is not a piece neither music this is something which is not a part of else but is here still at least for now» – so Polina Korobkova über ihre Komposition «implanted memories». Darin lotet sie das Arciorgano aus, eine Orgel mit 36 Tasten pro Oktave, wie sie im 16. Jahrhundert vom Komponisten Nicola Vicentino beschrieben wurde. Digital aufgerüstet wird das Arciorgano vom Computer aus spielbar, woraus sich unzählige Klang- und Interaktionsmöglichkeiten ergeben.


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Polina Korobkova: implanted memories

Veranstalter:in

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Die Zürcher Hochschule der Künste gehört mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Art Education, Design, Film, Fine Arts,...

Details

Ort

Toni-Areal

+41 43 446 46 46
info.admin@zhdk.ch
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräumlichkeiten sind barrierefrei zu erreichen.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Aktuelle Diskurse Ausstellen und Vermitteln

Die Konferenz befragt gemeinsam mit internationalen Gästen Praxen, Positionen und Perspektiven zu "Museum und Ausstellung als gesellschaftlicher Raum"

27.05.2022  |  10:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Konzert: Atelier Zeitgenössische Musik

Studierende der ZHdK zeigen am 6.5. unter der Leitung von Lars Mlekusch Werke des dänischen Komponisten Hans Abrahamsen; am 27.5. unter der Leitung...

27.05.2022  |  19:30 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Positionen und Diskurse in Kultur und Gesellschaft

Vortragsreihe des Master of Arts in Art Education und des Master of Arts in Transdisziplinarität zum Thema «Übermorgen. Reclaiming, decolonizing,...

30.05.2022  |  18:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden