Kuratorinnenführung: Rundgang Ausstellung "Blue Links. Cyanotypes. Daniela Keiser"

Blau ist die Erde, wenn sie vom Weltall aus betrachtet wird. Blau ist ein synthetisch höchst schwierig herzustellender Farbstoff. Blau ist die Farbe der Cyanotypie, und Blau ist Symbol für die geo-ökonomische Theorie der «Blauen Banane». Wenn die Schweizer Künstlerin Daniela Keiser (geb. 1963) sich mit der Farbe, oder genauer: dem Phänomen «blau» auseinandersetzt, klingen diese Bereiche in der einen oder anderen Form an.

Rundgang mit Linda Schädler

ETH Zürich Graphische Sammlung
HG E 52
Rämistrasse 101
8092 Zürich
Website
+41 44 632 40 46
E-mail: info@gs.ethz.ch

Es gilt Maskenpflicht.

Ein vorgängige Anmeldung ist obligatorisch: info@gs.ethz.ch


zur Website der Veranstalter:in

Veranstalter:in

Graphische Sammlung ETH Zürich

Ob Alte Meister oder junge Schweizer Kunst – ob gedruckt oder gezeichnet: die Graphische Sammlung der ETH Zürich ist eine hochkarätige Kunstsammlung mit rund 160‘000 Werken auf Papier. Sie gehört zu den grössten und bedeutendsten Graphischen...

Details

Ort

+41 (0)44 632 40 46
info@gs.ethz.ch
Rämistrasse 101
8092 Zürich

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Beschreibung:

Ob Alte Meister oder junge Schweizer Kunst – ob gedruckt oder gezeichnet: die Graphische Sammlung der ETH Zürich ist eine hochkarätige Kunstsammlung mit rund 160‘000 Werken auf Papier. Sie gehört zu den grössten und bedeutendsten Graphischen Sammlungen der Schweiz und umfasst Kunst vom 15. Jahrhundert bis heute. Klingende Namen wie Dürer, Rembrandt, Vallotton oder Picasso finden sich neben Grössen wie Louise Bourgeoise, Fischli/Weiss und Urs Lüthi. Besuchen Sie unsere viermal jährlich stattfindenden Ausstellungen oder lassen Sie sich auf Voranmeldung im Studienraum Werke zur Betrachtung, Erforschung und Diskussion bereitstellen.

Mehr InfosWeniger Infos