Mozart par Excellence — Christoph Eschenbach

«Festlich und ausgelassen» dürfte die geheime Überschrift dieses Saisonabschlusskonzertes sein. Gemeinsam mit dem weltweit aktiven Pianisten und Dirigenten Christoph Eschenbach präsentieren Music Director Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester einen Mozart-Konzertabend par excellence.

Wolfgang Amadeus Mozart war gerade einmal neun Jahre alt, als er seine erste Sinfonie komponierte. Bis zum Ende seines kurzen Lebens sollten es deren über 60 sein, von denen allerdings nahezu 20 nicht oder nur fragmentarisch überliefert sind. Nach 1781, Mozart war inzwischen nach Wien übergesiedelt, schrieb der Komponist dann seine heute berühmten Sinfonien. Zwei von ihnen werden an diesem Abend, neben seinem melodisch einprägsamen fünften Violinkonzert, zu hören sein: die heitere Haffner-Sinfonie und die dramatisch opernhafte Prager Sinfonie.

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 35 D-Dur, Haffner, KV 385
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 5 A-Dur, KV 219
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur, Prager, KV 504


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Christoph Eschenbach (Leitung)
Daniel Hope (Music Director)
Zürcher Kammerorchester

Veranstalter:in

Zürcher Kammerorchester

1945 durch Edmond de Stoutz gegründet, zählt das ZKO heute zu den führenden Klangkörpern seiner Art. Auftritte in den bedeutenden Musikzentren Europas, Konzerttourneen sowie zahlreiche gefeierte CD-Produktionen belegen das weltweite Renommee des ...

Ort

Tonhalle Zürich

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
+41 (0)44 206 34 34
boxoffice@tonhalle.ch

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Konzertbeginn. 

Beschreibung:

Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Mehr Infos Weniger Infos