MUSIC

Angela Schanelec, D/F 2023

Der Mythos des Ödipus ist nur der Kern des neuen preisgekrönten Films von Angela Schanelec, der Meisterin des elliptischen Erzählens. Mit Music gelingt ihr ein betörendes filmisches Gedicht über die Liebe und das Schicksal, das sich Leben nennt.


In einer stürmischen Nacht in den griechischen Bergen wird ein neugeborener Junge gefunden. Der Sanitäter Elias bringt ihn zu seiner Frau, die beiden nennen ihn Jon und ziehen ihn auf. Jahre später wird Jon überfallen und macht sich des Totschlags schuldig. Im Gefängnis lernt er die Wärterin Iro kennen. Sie scheint seine Anwesenheit zu suchen, kümmert sich um ihn, nimmt auf ihrem Rekorder Musik für ihn auf: Monteverdi, Bach, Pergolesi. Sein Augenlicht beginnt zu schwinden, aber die Liebe gedeiht.

«Für mich liegt in der Auslassung erst die Chance, zu erzählen», kommentiert Angela Schanelec ihre Herangehensweise ans filmische Erzählen. So ist auch in Music, ihrem neusten, mit dem Drehbuchpreis der Berlinale ausgezeichneten Werk der Mythos des Ödipus nur der Grundkern einer sinnlich-traumhaften filmischen Reflexion über die kleinen und grossen Schwellen und Übergänge des Lebens.


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Angela Schanelec, D/F 2023; 108' OV•D•E/ed (DCP, Farbe)
Mit Aliocha Schneider, Agathe Bonitzer, Marisha Triantafyllidou, Argyris Xafis

Veranstalter:in

Kino Xenix

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für ...

Ort

Kino Xenix

Kanzleistrasse 52
8004 Zürich
+41 (0)44 242 04 11
kasse@xenix.ch

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Kinokasse: Eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung (s. Website)

Bar: Mo–Mi: 16.00–00.30 | Do–Fr: 16.00–01.30 | Sa: 13.30–01.30 | So: 11.30–00.30

Beschreibung:

Das Kino Xenix in Zürich hat sich im Lauf seiner 40-jährigen Geschichte als bedeutende filmkulturelle Institution mit Strahlkraft über die Stadtgrenzen hinaus etabliert. Jeden Monat präsentiert das Xenix thematische und sorfältig kurartierte Filmreihen, ausgewählte Kinopremieren und vielfältige Veranstaltungen mit Gästen.
Das Kino Xenix wird zusammen mit der Xenix Bar vom Verein Filmclub Xenix getragen.

Zugänglichkeit:

Das Kino Xenix kann mit dem Rollstuhl über den Haupteingang via Bar erreicht werden. Die Toilette befindet sich in der Bar. 
Der Kinosaal bietet zwei Plätze für Personen mit Rollstuhl. Voranmeldung via kasse@xenix.ch oder 044 242 04 11 empfohlen.

Parkplatz: Für gehbehinderte Fahrzeuglenker:innen gibt es die Möglichkeit, auf dem Kanzleiareal zu parkieren.
Bitte vorab anmelden: admin@xenix.ch oder 044 242 04 11

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Open-Air: Hit the Road

Kino Xenix

Open-Air: Hit the Road

In Panah Panahis sensiblem, tragikomischem Roadmovie begleiten wir – ohne das Ziel zu kennen – eine Familie quer durch den Iran.

22.07.2024  |  21:30 Uhr

Open-Air: Les Triplettes de Belleville

Kino Xenix

Open-Air: Les Triplettes de Belleville

Bei einem Rennen wird Radfahrer Champion von der französischen Mafia entführt. Doch die Kriminellen haben die Rechnung ohne seine Grossmutter gemacht!

23.07.2024  |  21:30 Uhr

Open-Air: Crossing

Kino Xenix

Open-Air: Crossing

VORPREMIERE: Auf der Suche nach ihrer Nichte reist die pensionierte Mia von Georgien nach Istanbul und taucht unerwartet in die queere Subkultur ein.

24.07.2024  |  21:30 Uhr