Public Tours: Max Frisch und das Schauspielhaus

Führung durch die Ausstellung des Max Frisch-Archivs

Die Zusammenarbeit zwischen Max Frisch und dem Schauspielhaus Zürich ist von zentraler Bedeutung für Leben und Werk des Autors. Seine Stücke wie „Andorra“ oder „Biedermann und die Brandstifter“, die fast alle am Schauspielhaus uraufgeführt wurden, begründeten Max Frischs Ruf als weltweit gefeierter Dramatiker – und prägten auch die Wahrnehmung des Theaters im In- und Ausland.

Hinweis
Die Veranstaltung findet online statt. Bitte melden Sie sich über den Link an, um die Zugangsdaten per E-Mail zu erhalten: Anmeldung

Weitere Informationen

Organisation
ETH-Bibliothek, Max Frisch-Archiv

Datum
15. Februar 2022, 18.15 Uhr - 19.15 Uhr, online

Kontakt
ETH Zürich Tours, tours@services.ethz.ch, Tel.: +41 44 633 62 23


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Dauerausstellung

Veranstalter:in

Max Frisch-Archiv

Das Max Frisch-Archiv befindet sich im ETH-Hauptgebäude, wo der Schriftsteller Max Frisch einst Architektur studierte. Das Archiv bewahrt seinen literarischen und architektonischen Nachlass und macht ihn der Forschung zugänglich. Wechselnde...

Details

Ort

Online

+41 (0)44 632 40 35
mfa@library.ethz.ch
Rämistrasse 101
8092 Zürich

Dein Weg

Weitere Veranstaltungen

J.H. Darchinger / Friedrich-Ebert-Stiftung

Max Frisch-Archiv

Eröffnung der Ausstellung "Wozu die Utopie? – Max Frisch und Helmut Schmidt"

Podiumsdiskussion mit Nora Bossong, Flavia Kleiner, Jonas Lüscher, Markus Notter

08.06.2022  |  18:30 Uhr