Pure Unknown

Mattia Colombo / Valentina Cicogna, I/CH/SE 2023

PREMIERE: Dr. Cristina Cattaneo gibt unbekannten Verstorbenen, vor allem im Mittelmeer Ertrunkenen, ein stückweit ihre Würde zurück, indem sie sie zu identifizieren versucht. Das beeindruckende Porträt einer unermüdlich engagierten italienischen Gerichtsmedizinerin.

Jede Nacht landen namenlose Leichen im Autopsiesaal von Dr. Cattaneo. Sie nennt sie «sconosciuti puri», «reine Unbekannte». Die meisten sind Randständige: Obdachlose, Prostituierte, ausgerissene Teenager. In letzter Zeit sind es jedoch vor allem Migrant:innen, die vom Mittelmeer an die Küsten Italiens gespült werden. Was heisst es, wenn Tote nicht identifiziert werden? Welche Rechte haben sie, wenn sie schon als Lebende oft unerwünscht waren? Dr. Cristina Cattaneo versucht, diesen Verstorbenen wenigstens ihren Namen zurückzugeben.

Das Regieduo Mattia Colombo und Valentina Cicogna hat sich über längere Zeit an die Fersen dieser bis zur Erschöpfung arbeitenden Medizinerin und charismatischen Aktivistin geheftet. Beobachtend porträtieren sie sie bei ihrer Arbeit und im Rahmen ihres politischen Engagements für die Rechte der unbekannten Toten im Mittelmeer. Dabei zeigt der Film die toten Körper mit viel Taktgefühl und lässt uns damit am Rätseln über die vor Cattaneo liegenden Leichname teilhaben. Eine bereichernde Erfahrung für uns Lebenden.


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Mattia Colombo / Valentina Cicogna, I/CH/SE 2023

Veranstalter:in

Kino Xenix

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für ...

Ort

Kino Xenix

Kanzleistrasse 52
8004 Zürich
+41 (0)44 242 04 11
kasse@xenix.ch

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Kinokasse: Eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung (s. Website)

Bar: Mo–Mi: 16.00–00.30 | Do–Fr: 16.00–01.30 | Sa: 13.30–01.30 | So: 11.30–00.30

Beschreibung:

Das Kino Xenix in Zürich hat sich im Lauf seiner 40-jährigen Geschichte als bedeutende filmkulturelle Institution mit Strahlkraft über die Stadtgrenzen hinaus etabliert. Jeden Monat präsentiert das Xenix thematische und sorfältig kurartierte Filmreihen, ausgewählte Kinopremieren und vielfältige Veranstaltungen mit Gästen.
Das Kino Xenix wird zusammen mit der Xenix Bar vom Verein Filmclub Xenix getragen.

Zugänglichkeit:

Das Kino Xenix kann mit dem Rollstuhl über den Haupteingang via Bar erreicht werden. Die Toilette befindet sich in der Bar. 
Der Kinosaal bietet zwei Plätze für Personen mit Rollstuhl. Voranmeldung via kasse@xenix.ch oder 044 242 04 11 empfohlen.

Parkplatz: Für gehbehinderte Fahrzeuglenker:innen gibt es die Möglichkeit, auf dem Kanzleiareal zu parkieren.
Bitte vorab anmelden: admin@xenix.ch oder 044 242 04 11

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Open-Air: Les Triplettes de Belleville

Kino Xenix

Open-Air: Les Triplettes de Belleville

Bei einem Rennen wird Radfahrer Champion von der französischen Mafia entführt. Doch die Kriminellen haben die Rechnung ohne seine Grossmutter gemacht!

23.07.2024  |  21:30 Uhr

Open-Air: Crossing

Kino Xenix

Open-Air: Crossing

VORPREMIERE: Auf der Suche nach ihrer Nichte reist die pensionierte Mia von Georgien nach Istanbul und taucht unerwartet in die queere Subkultur ein.

24.07.2024  |  21:30 Uhr

Manhunter

Kino Xenix

Manhunter

In Michael Manns Thriller hat der Kannibale Hannibal Lecktor seinen ersten Filmauftritt zusammen mit dem FBI-Profiler Will Graham.

25.07.2024  |  21:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden