Swiss Dance Days: SOLIDARITY!

SOLIDARITY!
Diversität ist das Wort der Stunde und scheint Garant für eine solidarische und plurale Gesellschaft zu sein. Doch wie fühlt es sich eigentlich an Hier und Da zuhause zu sein, multiple Zugehörigkeiten zu haben? Was schafft Zugehörigkeit jenseits nationaler Identität? In Rebecca Weingartners neustem Stück «SOLIDARITY!» treffen zwei Tänzer·innen und ein Musiker aufeinander. Ihre Biografien sind so vielschichtig wie verschieden, aber das Gefühl, nicht dazuzugehören, haben alle drei schon erlebt. Auf der Bühne fordern sie sich gegenseitig heraus, mutig zu sein und eigene Grenzen zu überwinden. Der Musiker tanzt und die Tänzer·innen machen Musik und singen. Damit das gelingt, brauchen sie tatkräftige Unterstützung – voneinander, aber auch vom Publikum. Gemeinsam bilden sie einen Chor aus bewegten Körpern, ein klingendes, krachendes, singendes Ensemble, das sich auflehnt und sich Gehör verschafft für verborgene Geschichten. So unternimmt «SOLIDARITY!» den Versuch, im Theaterraum eine temporäre Gemeinschaft zu schaffen, in der alle Menschen – bei aller Verschiedenheit – sich dazugehörig fühlen.

REBECCA WEINGARTNER
Rebecca Weingartner studierte zeitgenössischen Tanz an der Tanztheaterschule Zürich und an der ArtEZ, University of the Arts Arnhem in den Niederlanden sowie Physical Theatre an der AHK, University of the Arts Amsterdam. Das Bewusstsein für strukturelle Benachteiligungen im Kontext ihrer bisherigen Arbeiten sowie Rebecca Weingartners eigene Erfahrungen als Frau*, Person of Color und Betroffene von Klassismus bilden den Kern und wichtigen Antrieb ihrer aktuellen künstlerischen Auseinandersetzung. 2021 wurde sie mit dem Kulturpreis für Tanz des Kantons Baselland ausgezeichnet. Nach «EQUALITY!», dem erfolgreichen Tanzstück zur Gleichberechtigung der Geschlechter, welches sie gemeinsam mit Benjamin Lindh Medin entwickelt hat, führt Rebecca Weingartner ihre Arbeit mit «SOLIDARITY!» für ein junges Publikum weiter.

Choreographie & Performance: Rebecca Weingartner
Performance & Co-Kreation: Raul Martinez, Nello Novella
Musik & Komposition: Nello Novella
Produktion & Diffusion: Pascal Moor
Koproduktion: ROXY Birsfelden
Residenzen: Dampfzentrale Bern, Tanzhaus Zürich
Unterstützung: Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Stiftung Edith Maryon, Jacqueline Spengler Stiftung, Fondation Nestlé pour l’Art, Schweizerische Interpretenstiftung (SIS), Werner Hasenböhler Stiftung

 

Dauer: 60 Minuten
Sprache: Deutsch
Reguläre Tickets: CHF 35 / 25 / 15
​​​​​​​Kulturlegi, AHV, IV: CHF 10


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Donnerstag, 29. Februar 2024

Ticketinformationen

Der Vorverkauf startet am 15. Januar 2024

Künstler:innen / Personen

Rebecca Weingartner

Veranstalter:in

Zirkusquartier Zürich

Zürichs Ort für zeitgenössischen Zirkus, Theater und Tanz – und das Zuhause von Zirkus Chnopf. Compagnies aus der ganzen Schweiz und darüber hinaus trainieren, proben und spielen im Zirkusquartier. In einem breiten Angebot an wöchentlichen ...

Ort

Das Zirkusquartier ist Zürichs Ort für zeitgenössischen Zirkus... und das Zuhause von Zirkus Chnopf.

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Das Zirkusquartier ist ausserhalb der Schulferien täglich ab 15 Uhr für die Kurse geöffnet. An Vorstellungstagen öffnet die Tür 60 Minuten vor Beginn und die Bar ist geöffnet.

Beschreibung:

Das Zirkusquartier ist Zürichs Ort für zeitgenössischen Zirkus, Theater und Tanz...und das Zuhause von Zirkus Chnopf. Es ist ein Ort für Artist*innen, Gross und Klein, Profis und Laien. 

Seit dem Bezug der jetzigen Zwischennutzung 2014 hat sich das Angebot von Veranstaltungen, Workshops und wöchentlichen Kursen stark entwickelt. Den Höhepunkt bildet im August das Festival ZirQus, die jährliche Werkschau der zeitgenössischen Schweizer Zirkusszene. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Zugänglichkeit:

Das Zirkusquartier ist rollstulgängig. 

 

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Family-Akro-Workshop '24

Zirkusquartier Zürich

Family-Akro-Workshop '24

Fliegen, tanzen, spielen!

10.03.2024  |  10:00 Uhr

39. Offene Bühne

Zirkusquartier Zürich

39. Offene Bühne

Mit Migi, Jamil und dem Zirkus Chnopf-Ensemble

19.04.2024  |  20:00 Uhr