Theater Ariane «Anna K.»

nach dem Roman von L. Tolstoi mit Mona Petri, Antonio da Silva & Murat Parlak

Das Theater Ariane beschliesst seine Serie der drei grossen Frauen-Schicksalsromane des 19. Jahrhunderts: Nach «Madame Bovary» und «Effi Briest» nun die Dramatisierung von «Anna Karenina».

Es wird die Geschichte einer Frau erzählt, die ihr ganz persönliches Stück Glück und Freiheit beansprucht und dieses auf mutige, unnachgiebige Art einfordert. Eine Frau, der jedoch die Ketten, die ihr der Kampf dafür auferlegt, immer schwerer werden. Es ist die Geschichte einer Frau, die mehr wollte, als man ihr erlaubte.

Der Bühnenraum ist vielleicht ein einfacher Probenraum eines Theaters oder vielleicht eine Kantine, eine Garderobe oder ein Fundus – ein Ort, an dem eine Verwandlung ihren Anfang nimmt. Jedenfalls stehen da ein Flügel, eine Spieldose mit einer Ballerina, ein paar Kostümteile, Kaffeetassen, Textblätter...

Wer Bovary und Briest gesehen hat, erinnert sich bestimmt an das unmittelbar berührende Spiel der grossartigen Mona Petri.

 

Spiel: Mona Petri und Antonio da Silva

Live am Flügel: Murat Parlak

Regie: Jordi Vilardaga

Regieassistenz: Mara Gyr

Licht: Martin Burkhardt

Textfassung: Jordi Vilardaga und Mara Gyr

 

www.theaterariane.ch

Eine Koproduktion von Theater Ariane & Theater Ticino


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Ermässigt für Legi, allein erziehend, erwerbslos  

Kulturlegi 50% 

Veranstalter:in

Theater Ticino Wädenswil

Mit jährlich an die 150 Veranstaltungen bietet das Theater Ticino seit über 30 Jahren ein weit ausstrahlendes Theater- und Konzertprogramm in «einem der stimmungsvollsten Theatersäle weit und breit» (Tagi). Die intime Atmosphäre unter dem ...

Ort

Theater Ticino

Seestrasse 57
Postfach
8820 Wädenswil
+41 (0)44 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Aussenlift

Mehr Infos Weniger Infos