Vogt - Ein Selbstversuch

Vogt trifft auf Vogt und begegnet sich mit schonungsloser Neugierde. Er provoziert, geht bis an die Grenzen, therapiert sich als Arzt zum Patienten. Ein Stück mit Texten des kontroversen Berner und national bekannten Psychiaters und Schriftstellers Walter Vogt (1927 – 88). Sein literarisches Werk kreist um seinen Alltag als Arzt, seine Patienten, seine Familie, seine Erfahrungen und Erkenntnisse mit Drogen, um Ängste, um Vögel und um seine Liebhaber. Beide Männer sind Vogt in all seinen widersprüchlichen Facetten und Funktionen und suchen Walter zwischen grenzenlosem Egoismus und grossem Leid. Walter Vogts Fiktion wird zu einer kompromisslosen Realität.

Türöffnung jeweils eine habe Stunde vor Beginn.


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Saladin Dellers und Philippe Nauer

Veranstalter:in

Kellertheater Winterthur

Das Kellertheater, gegründet 1972, ist der Ort für zeitgenössisches Theater in Winterthur. In diesem atmosphärischem Theater im Zentrum der Altstadt widmen wir uns in erster Linie dem Autorentheater, zeigen aktuelle und für alle...

Details

Ort

Kellertheater Winterthur

Dein Weg

Weitere Veranstaltungen

Kellertheater Winterthur

Tablao Flamenco

Flamenco Al Golpe lädt zu einem musikalischem Fest ein, das das Publikum die faszinierende Welt des Flamencos erleben lässt.

04.06.2022  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden