Wars, Societies and Neon - Kunstinstallation in der Krypta des Grossmünsters

Bild @ Bethan Huws

Die walisische Künstlerin Bethan Huws (*1961) präsentiert ab dem 27. November 2021 in der Krypta des Zürcher Grossmünsters die ortsspezifische Kunstinstallation «Wars, Societies and Neon».

Die Kunstinstallation stellt Bezüge zur monumentalen spätgotischen Sitzfigur von Karl dem Grossen sowie zu den Wandmalereien mit Szenen aus dem Leben der Heiligen Felix und Regula von Hans Leu dem Älteren aus dem späten 15. Jahrhundert her. Die fünfteilige Neon-Installation greift aber auch Motive aus mittelalterlichen Reliefs auf, die im Grossmünster und in dessen Kreuzgang anzutreffen sind. Sie bringt Licht und Farbe in die nur spärlich mit Tageslicht beleuchtete Krypta.


Ausstellung: 27. November 2021 bis 27. Februar 2022 während der Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Grossmünster täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Bethan Huws ist mit der Schweiz eng verbunden. Sie hat in Zürich an der Hochschule der Künste als Gastdozentin unterrichtet; ihr Werk wurde in der Schweiz mit zahlreichen Einzelausstellungen in Kunstmuseen gewürdigt (Kunstmuseum Bern, Kunstmuseum St. Gallen, Kunstmuseum Winterthur, Kunstmuseum Zug).


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Bethan Huws

Veranstalter:in

Altstadtkirchen Zürich

Vorhang auf für die Altstadtkirchen: Grossmünster, Fraumünster und St. Peter gehören zu Zürichs Wahrzeichen. Sie empfangen jedes Jahr Hunderttausende aus aller Welt. Für eine Kirchenbesichtigung, zur stillen Einkehr, aber auch für...

Details