Werner Bommer

rythmes naturels

Werner Bommer, ursprünglich aus dem Thurgau stammend, ist in der Kunstszene ebenso als Künstler wie als Galerist bekannt. Sein Malatelier befindet sich im Untergeschoss der kulturgeschichtsträchtigen Liegenschaft, in der die Rüegg-Stiftung seit knapp einem Jahr ihre neuen Kunsträume betreibt.
Werner Bommers Kunst zeigt sich in diesem Heimspiel von der Natur inspiriert, entwickelt aber im Reich von Malerei und Zeichnung ein Eigenleben in aller Freiheit. Geleitet von der Intuition und in unmittelbarer Reaktion auf das Abenteuer Malerei entstehen im Gross- wie im Kleinformat rythmische Kompositionen in der Tradition des amerikanischen abstrakten Expressionismus. In ihrer Entschlossenheit ist diese Kunst verwandt mit Albert Rüeggs Malerei, in ihrer Feinsinnigkeit mit Melanie Rüegg-Leutholds Plastiken. Wir sind selber gespannt darauf, was sich aus dieser Kombination ergibt.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Eintritt frei!

Künstler:innen / Personen

Werner Bommer, Albert Rüegg, Melanie Rüegg-Leuthold

Veranstalter:in

Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Die Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg unterstützt den künstlerischen Nachlass von Albert und Melanie Rüegg und fördert zeitgenössische Künstler und Kunsträume.

Details

Ort

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 12:00 - 18:30
Samstag: 11:00 - 17:00

Montag, Dienstag und Sonntag: geschlossen

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Ausstellungen

Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Ercan Richter

Bäume als Bäume als Menschen

Bis zum 11.02.2023