Kulturstudio Felix Wicki

Foyer mit Kasse und Café im Erdgeschoss
Kino/Theater und Ausstellung im Untergeschoss
Kleinkunst mit Tiefgang 

Mit viel Herzblut baute Felix Wicki sein einzigartiges KULTURSTUDIO auf: ausgesuchte Film-Reprisen, Lesungen, Lyrik und weitere Kleinkunst-Leckerbissen erfreuen das Publikum.

Das Foyer mit einem kleinen Café  heisst das Publikum vor jeder Vorstellung willkommen. Im Untergeschoss befindet sich das Kino /Theater mit 24 Plätzen  und eine kleine Ausstellung  von Spieldosen und Kino-Raritäten. Auch zwei seltene Drehorgeln gibt es zu bestaunen.

Im KULTURSTUDIO kommen analoge Geräte zum Einsatz: im Kino surren Schmalfilm-Projektoren, die Musik erklingt von Spieldosen, Drehorgeln oder Schellack-Platten. Und Stummfilme begleitet Kinokenner Wicki live am Piano.

 

 

Informationen

Kontakt

Kulturstudio Felix Wicki
Winkelriedstrasse 1
8006 Zürich
+41 (0)44 211 33 66

Veranstaltungsort(e)

KULTURSTUDIO Felix Wicki


Kleinkunst mit Tiefgang


Adresse:

Winkelriedstrasse 1
8006 Zürich
+41 (0)44 211 33 66

Öffnungszeiten:

Tageskasse, Vorverkauf, tel. Reservation und Café:

1 Stunde vor jeder Vorstellung geöffnet

Telefon 044 211 33 66

Barzahlung (Kasse und Café)

Handy-freie Zone!

Geschlossen am:

Juli und August geschlossen

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 9 und 10: «Winkelriedstrasse»
Bus Nr. 33:  «Vogelsangstrasse»

Der Eingang des Kulturstudios befindet sich hinter dem Haus.

Zugänglichkeit:

Die Kasse, das Foyer mit Café und die Besprechungsecke liegen im Erdgeschoss.

Das Kino/Theater und die Ausstellung befinden sich im Untergeschoss (Treppe), ebenso die Toiletten.

Gastroangebot:

Kleines Café im Foyer.

1 Stunde vor jeder Vorstellung geöffnet.


Bevorstehende Veranstaltungen

Chocolat: Themenreihe "Alle Sinne": GB 2000 / 120 Min. / E / ab 14 (Mai)

Mississippi Melodie: Themenreihe "Schatten und Licht": USA 1951 / 100 Min. / D / ab 10 (Juni)

Früchte des Zorns: Themenreihe "Schatten und Licht": USA 1940 / 130 Min. / D / ab 14 (Juni)

Aimez-vous Brahms?: Themenreihe "Licht und Schatten": GB 1961 / 115 Min. / E / ab 16 (Juni)

Romanze in Moll: Themenreihe "Schatten und Licht": D 1943 / 100 Min. / ab 14 (Juni)

Des Teufels General: Themenreihe "Licht und Schatten": D 1955 / 120 Min. / ab 14 (Juni)

Führung durch die Ausstellung: Drehorgeln, Spieldosen und Projektoren (Juni)

Rebecca: Themenreihe "Licht und Schatten": USA 1940 / 125 Min. / D / ab 16 (Juni)

Die Ferien des Monsieur Hulot: Themenreihe "Schatten und Licht": F 1953 / 100 Min. / D / ab 8 (Juni)

Das Kultursofa: Beflügelte Worte im Café (Juni)