Literaturhaus Zürich

Das Literaturhaus bietet Raum für Autorenlesungen, für Diskussionen und Vorträge, Performances, Symposien, Workshops und Veranstaltungen zu Literatur und anderen Künsten. Reihen wie u. a. «Literatur und Musik» oder «Ces Voisins inconnus» (Westschweizer und Deutschschweizer Literatur im Dialog zwischen Genf, Lausanne und Zürich) oder «Was jetzt?» (eine Reihe zu Gegenwartsthemen) bilden thematische Schwerpunkte im Programm. Ausserdem finden Literaturschaffende in unserem Haus eine Begegnungsstätte, in der sie sich über ihre Arbeiten austauschen können. Für sie, aber insbesondere auch für ein kultur- und literaturinteressiertes Publikum ist das Literaturhaus Zürich zu einem lebendigen Treffpunkt der Stadt Zürich geworden.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich
Reservation: +41 (0)44 254 50 00
Büro: +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch

Veranstaltungsort(e)

Aula Rämibühl


Adresse:

Rämistrasse 56
8001 Zürich


Bad Utoquai


Adresse:

Utoquai 50
8008 Zürich


Bibliomedia Lausanne


Adresse:

Rue César-Roux 34
1000 Lausanne


Hinterhof


Adresse:

Elisabethenstrasse 26
8004 Zürich


Kaufleuten


Adresse:

Pelikanplatz 1
8001 Zürich


Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich



Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich


Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich
Reservation: +41 (0)44 254 50 00
Büro: +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Litertaturhaus


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich


Online-Veranstaltung



SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte, Grubenstrasse 12



Schauspielhaus (Pfauen)


Adresse:

Rämistrasse 34
8001 Zürich


Volkshaus Zürich


Adresse:

Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich


Zürich, wird noch bekannt gegeben



Bevorstehende Veranstaltungen

Gabriele von Arnim – Das Leben ist ein vorübergehender Zustand (September)

Literarischer Spaziergang durch die Binz, mit Benjamin von Wyl und Kris Schneeberger (September)

bild

Roger de Weck – Die Kraft der Demokratie: Ein Plädoyer des bekanntesten Publizisten der Schweiz. // Moderation: Regula Rytz (Präsidentin der Grünen Partei Schweiz). (September)

Sofalesung mit «Frauen erfahren Frauen» (Verlag sechsundzwanzig) (September)

Bae Suah - Weisse Nacht (September)

Unruhe über Mittag: Annette Hug (September)

Salon der Republik: Frauen Literatur (September)

Peter Stamm - Das Archiv der Gefühle (September)

Internationaler Übersetzertag: Iryna Herasimovich, Valerian Maly (September)

bild

VERSCHOBEN: Leïla Slimani • Literaturfestival Zürich: Die Prix Goncourt-Preisträgerin ist die neue Stimme der französischen Literatur. (November)