Theater am Hechtplatz

Seit über 50 Jahren steht das Theater am Hechtplatz für niveauvolle Unterhaltungskunst. Das Kopfsteinpflaster im Foyer erinnert an den ehemaligen Taxistandplatz, den der Architekt Ernst Gysel im Auftrag der Stadt 1959 in den Theaterbau integriert hat. Das Theater gehört zum Präsidialdepartement der Stadt Zürich und ist ein Gastspielbetrieb ohne festes Ensemble. Über 1000 unterschiedliche Theaterproduktionen sind bereits über die kleine Holzbühne gegangen. Grosse Namen wie Ruedi Walter und Margrit Rainer, Cesar Keiser, Walter Andreas Müller, Gardi Hutter oder Joachim Rittmeyer haben ihre Premieren am Hechtplatz gefeiert. Kern der Programmation bilden Kabarett, Comedy, Musicals und - an Wintertagen - die beliebten Märchenproduktionen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Theater am Hechtplatz
Hechtplatz 7
8001 Zürich
+41 (0)44 415 15 15

Veranstaltungsort(e)

Theater am Hechtplatz


Adresse:

Hechtplatz 7
8001 Zürich
+41(0)44 415 15 15

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 4, 5, 8, 9, 11, 15 oder Bus Nr. 912, 916 bis «Bellevue»


Bevorstehende Veranstaltungen

Nightmär-chen für Erwachsene : Froschkönig (November, Dezember)

Zürcher Märchenbühne : Froschkönig (November, Dezember, Januar, Februar, März)

Heinz de Specht : Tribute to Heinz de Specht (Abschiedstour) (November, Dezember)

Persönlich : Die Talksendung von SRF1 (November)

Olli Hauenstein cooking by Vera Markus

Olli Hauenstein & Eric Gadient : Clown-Syndrom (November, Dezember)

My Sohn, nimm Platz! : Hommage an Cés Keiser & Margrit Läubli (Dezember)

Liederliche Weihnachten : Eine äusserst vergnügliche Adventsshow (Dezember)

Die Bank-Räuber : Beat Schlatter & Ensemble (Dezember)

bild

Die Bank-Räuber : Beat Schlatter & Ensemble (Dezember)

Lilo Wanders

Lilo Wanders : Endlich 60! - Gaga, geil & gierig (Januar)

Simon Chen : Typisch! Kabarett für Einzelfälle (Januar)

Willkommen أهلا وسهلا : Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz (Januar, Februar)

Hang Up ©Armin Huber

Les Diptik : Hang Up - Clownerie & Theater (Januar)

Pasquale Aleardi & Die Phonauten : Antidepressionsmusik (Januar)

Bänz Friedli : Was würde Elvis sagen? (Februar, März)

Frölein Da Capo : Kämmerlimusik (März)

Christina Jaccard, Nubya & Michael von der Heide : Divamix (März, April)

Cocodello - Cornelia Schirmer & Delio Malär : Auf alten Pfannen lernt man kochen (März)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (März)

©Foto: Geri Born

Barbara Hutzenlaub : Barbara Hutzenlaub jubiliert! (März)

Uta Köbernick : Ich bin noch nicht fertig! (April)

Young Frankenstein : Ein Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan (April, Mai, Juni)

SGT. PEPPER : Ein Mundart-Abend auf den Spuren des besten Albums aller Zeiten (Mai)

Tim Fischer : Absolut! (Mai)