Tonhalle-Orchester

Nach den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Tonhalle-Gesellschaft Zürich in den letzten beiden Saisons, die zudem zahlreiche Uraufführungen und szenische Produktionen brachten, beginnt das Tonhalle-Orchester Zürich 2019/20 zusammen mit dem Chefdirigenten und Music Director Paavo Järvi ein neues Kapitel der Orchestergeschichte. Bis 2013/14 leitete David Zinman fast 20 Jahre das Tonhalle-Orchester Zürich und ist heute Ehrendirigent; bis 2017/18 war Lionel Bringuier Chefdirigent. Auf eine erfolgreiche gemeinsame Asientournee mit Paavo Järvi im Herbst 2018 folgten Live-Mitschnitte für die erste CD-Produktion mit Orchesterwerken von Olivier Messiaen. Für 2019/20 sind Aufnahmen sämtlicher Sinfonien von Tschaikowsky geplant, welche die über 40 CD-Produktionen mit Tonhalle-Orchester Zürich-Gesamteinspielungen aller Sinfonien von Beethoven, Mahler, Brahms und Schubert sowie einer Ravel-Box und einer Jubiläums-CD-Box ergänzen.
Im Tonhalle-Orchester Zürich spielen rund 100 Musikerinnen und Musiker aus rund 20 Nationen pro Saison etwa 50 verschiedene Programme in über 100 Konzerten. Hinzu kommen Gastspiele in mittlerweile über 70 Städten in 16 Ländern. Die hochkarätigen Stimmführer sind in der TOZ-Solisten-Reihe zu erleben. Zuhause wie auf Tournee wird mit namhaften Solisten wie Janine Jansen, Martin Grubinger, Joshua Bell, Rudolf Buchbinder, Julia Fischer, Gautier Capuçon, Yuja Wang, Jean-Yves Thibaudet, Lisa Batiashvili und Sabine Meyer musiziert.
Enge Beziehungen bestehen zu Gastdirigenten wie Franz Welser-Möst, Bernard Haitink, Herbert Blomstedt, Manfred Honeck, Krzysztof Urbański, Jakub Hrůša, Kent Nagano, Giovanni Antonini und Jan Willem de Vriend.
Während der Renovation der Tonhalle am See spielt das Orchester in der Tonhalle Maag im Kreis 5.

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Tonhalle-Orchester Zürich
Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: info@tonhalle.ch
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch

Veranstaltungsort(e)

KongressSaal (ehemals Hotel Four Points)



Probebühne Kreuzstrasse, Opernhaus Zürich



Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Öffnungszeiten:

Die Billettkasse hat von Montag bis Freitag von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, resp. bis Konzertbeginn.
Am Wochenende und an Feiertagen ab 1,5 Stunden vor Konzertbeginn.

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Bevorstehende Veranstaltungen

Orgeleinweihung mit Christian Schmitt – Im Fokus: Dubugnon, Connesson, Saint-Saëns (September)

Symposium: Resonanzräume – Fellner & Helmer und der Konzertsaalbau um 1900 (September)

Stadtrundgang: Wovon lebt die Musik? (September)

Nacht der Orgel (September)

Die Welt der Instrumente und wie man damit Filmmusik macht (September, Oktober)

Série jeunes: Schubert, Metner, Rachmaninow (September)

bild

Pompöse Sinnlichkeit – Effekte & Emotionen (Oktober)

Kosmos Kammermusik: Schulhoff, Desyatnikov, Korngold (Oktober)

Kammermusik-Lunchkonzert: Schibler, Janáček (Oktober)

Kent Nagano (Foto: Felix Broede)

Kent Nagano – Brittens «War Requiem»: Britten (Oktober)

Minimalist Dream House Quartet: Monk, Dessner, Reich, Yorke, Dessner, Chalmin, (Oktober)

Kinder-Matinee (Oktober)

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Svoboda, Mozart, Brahms (Oktober)

bild

Kurzeinführung (Oktober)

bild

Kultur kontrovers – Russisches Blut (Oktober)

Martina Gedeck (Foto: Karel Kühne)

Literatur und Musik: Fauré, Hahn, Franck, Marcel Proust (Oktober)

Magnus Holmander (Foto: Nadja Sjoestroem)

Série jeunes: Arnold, Schumann, Måwe, Bassi, Poulenc (November)

bild

Kurzeinführung (November)

Familienkonzert – «Robin Hoods Abenteuer»: Korngold (November)

bild

Nationaler Zukunftstag (November)

Julia Fischer (Foto: Uwe Arens)

Kosmos Kammermusik: Mozart, Enescu, Schumann, Ravel (November)

Kinder-Matinee (November)

bild

Pompöse Sinnlichkeit – Künstlerpersönlichkeiten im Fokus (November)

John Eliot Gardiner (Foto: Sim Canetty Clarke)

John Eliot Gardiner mit dem Monteverdi Choir: Berlioz (November)

Pierre-André Valade

Sonic Matter: Ammann, Nemtsov, Montalbetti (Dezember)

Kinder-Matinee (Dezember)

Jess Gillam

Série jeunes: Poulenc, Weill, Fitkin, Dowland, Howard, Marcello, Piazzolla (Dezember)

Kammermusik-Lunchkonzert: Strawinsky (Dezember)

Anja Harteros (Foto: Marco Borggreve)

Anja Harteros singt Strauss und Wagner: Wagner, Strauss, Wagner, Strauss (Dezember)

Weihnachtssingen für Gross und Klein (Dezember)

Simon Trpceski (Foto: Ben Ealovega)

Kosmos Kammermusik (Dezember)

Mitsuko Uchida (Foto: Justin Pumfrey)

Mitsuko Uchida mit Beethovens 2. Klavierkonzert: Schönberg, Beethoven, Schubert (Dezember)

bild

Kinder-Matinee (Dezember)

Alondra de la Parra

Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra: Brahms, Schubert, Bernstein, Ravel, Gershwin, Ginastera (Dezember)

Familienkonzert – «Hänsel und Gretel»: Humperdinck (Januar)

Quatuor Van Kuijk (Foto: Svend Andersen)

Série jeunes: Mozart, Schostakowitsch, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

bild

Kurzeinführung (Januar)

Stephanie Japp

Literatur und Musik: Brahms, Zora del Buono, (Januar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Januar)

Vilde Frang

Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus: Berg, Bruckner (Januar)

Lisa Larsson

Dîner Musical (Januar)

Klavierrezital mit Hélène Grimaud – Im Fokus (Januar)

Paavo Järvi und Hélène Grimaud – Im Fokus: Schumann, Bruckner (Januar)

Quatuor Ébène und Belcea Quartet

Kosmos Kammermusik: Enescu, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

Benefizkonzert: Beethoven, Wagner, Rimskij-Korsakow (Januar)

Schulprojekt «Mitten drin» (Februar)

Kinder-Matinee (Februar)

Série jeunes: Bach, Frank, Brahms (Februar)

bild

Kurzeinführung (Februar)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart, Bartók (Februar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Februar)

Lisa Batiashvili (Foto: Andre Josselin)

Kammermusik mit Thibaudet, Batiashvili und Capuçon: Haydn, Arenskij, Brahms (Februar)

Maurizio Pollini (Foto: Cosimo Filippini)

Maurizio Pollini – Klavierrezital (Februar)

Frank Strobel

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 1: Huppertz (Februar)

Orpheum Konzert: Mendelssohn, Schumann, Hummel, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart (März)

Familienkonzert – «Der Feuervogel»: Der Feuervogel (März)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

David Zinman dirigiert Adams und Beethoven: Beethoven, Adams (März)

Kammermusik für Kinder: Hess (März)

Borodin Quartett (Foto: Keith Sauders)

Kosmos Kammermusik: Tschaikowsky, Schostakowitsch (März)

Orchester-Lunchkonzert mit John Adams: Adams, (März)

Thomas Sarbacher (Foto: Felix Matthies)

Literatur und Musik: Adams, (März)

Jugend Sinfonieorchester Zürich (März)

Paavo Järvi (Foto: John Adams)

Paavo Järvi dirigiert John Adams: Adams, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kinder-Matinee (März)

Leia Zhu

Série jeunes: Beethoven, Corigliano, Fauré, Szymanowski (März)

Galakonzert Freundeskreis: Dvořák, Sibelius (April)

Abschlusskonzert Conductors’ Academy (April)

Kammermusik für Kinder: Hess (April)

Kosmos Kammermusik: Wainwright, Schubert, Wainwright (April)

Philippe Herreweghe – Bachs «Matthäus-Passion»: Bach (April)

Kinder-Matinee (April)

Kosmos Kammermusik: Brahms, Schubert, Bartók (April)

Lorenzo Viotti dirigiert Poulenc und Ravel: Poulenc, Ravel (April)

Schulprojekt «Mitten drin» (Mai)

Familienkonzert – «Donnerwetter! Herr Beethoven»: Hoffmann (Mai)

bild

Kurzeinführung (Mai)

Kinder-Matinee (Mai)

Kian Soltani (Foto: Heiner Henne)

Kian Soltani mit Dvořáks Cellokonzert: Dvořák, Smirnov, Lutosławski (Mai)

Kosmos Kammermusik (Mai)

Publikumsorchester: Glinka, Glière, Dvořák (Mai)

Série jeunes: Brahms, Schubert, Ravel, Ginastera (Mai)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Orgel und Gesang (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

Orgeltag für Kinder (Juni)

Literatur und Musik: Bach, Martin, Eben, Rainer Maria Rilke (Juni)

Paavo Järvi und Igor Levit: Bernstein, Gershwin, Hindemith (Juni)

Igor Levit – Klavierrezital (Juni)

Kammermusik für Kinder: Hess (Juni)

The Management Symphony: Mendelssohn Bartholdy, Dvořák (Juni)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Kammermusik-Lunchkonzert: Berio, Prokofjew, Janáček (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

Filmsinfonik – «Vertigo»: Herrmann (Juni, Juli)

Kammermusik für Kinder – Abschlusskonzert: Hess, (Juli)