Volkshochschule Zürich

Die Volkshochschule Zürich ist Zürichs erster Anbieter von kultureller und wissenschaftlicher Allgemeinbildung für Erwachsene. 1920 gegründet, bietet sie ein breites Spektrum an Kursen von Astronomie bis Philosophie, von Psychologie bis Politik und Literatur, immer auf akademischem Niveau. Ihr zweites Standbein sind Fremdsprachen. Das Portfolio wird ergänzt mit Bewegungs-, Gestaltungs- und Kommunikationsangeboten. Ab Sommer 2019 bietet die VHSZH auch einen porofessionallen Bildungsgang "Literarisches Schreiben" sowie kleinere Angebote im Umfeld des Schreibens an. Die VHS Zürich ist zugänglich für jedermann und jedefrau und finanziell selbsttragend.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Volkshochschule Zürich
Bärengasse 22
8001 Zürich
+41 44 205 84 84
Information: info@vhszh.ch

Veranstaltungsort(e)

Kulturpark


Adresse:

Pfingstweidstr. 16
1. Stock
8005 Zürich
044 205 84 96
info@vhszh.ch


Museum Rietberg


Museum Rietberg, Museum für aussereuropäische Kulturen


Adresse:

Gablerstr. 15
8002 Zürich

Erreichbarkeit:

Tram 7 bis "Musem Rietberg"


Universität Zürich


Universität Zürich, Hauptgebäude, Rämistrasse: Hier finden die unviersitären Kurse und Vorlesungen der VHS Zürich statt. Beginn in der Regel um 19:30.


Adresse:

Rämistr. 71
8006 Zürich

Erreichbarkeit:

Tram "Kantonsschule" oder "Hochschule", Polybahn

Zugänglichkeit:

Zugänglich auch für Menschen mit Behinderungen.

Gastroangebot:

Mensa Künstlergasse


Universität Zürich, Hauptgebäude


Adresse:

Rämistrasse 71
8006 Zürich

Erreichbarkeit:

Tram "Kantonsschule" oder "Hochschule", Polybahn


Volkshochschule Zürich


Ehemaliges Verkaufsgebäude von Seidenhändler, erbaut 1640, denkmalgeschützt.


Adresse:

Bärengasse 22
8001 Zürich
+41 44 205 84 84
info@vhszh.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
200m vom Paradeplatz.
Tram 6, 7, 8, 9, 11, 13

Zugänglichkeit:

Nicht rollstuhlgängi.

Gastroangebot:

Kaffeehaus zur Weltkugel im Parterre. Offen von 7-19h.


Bevorstehende Veranstaltungen

Bauhausinspirationen in Zürich: Eine avantgardistische Erfolgsgeschichte (März)