Theater Winkelwiese

Ausgehend vom zeitgenössischen Autorentheater sucht das Theater Winkelwiese nach starken Geschichten und eigenwilligen Erzählerstimmen. Wir zeigen pulsierendes und innovatives Theater, das sich an ein Publikum aller Alters- und Bildungsschichten wendet. Wir bringen aktuelle Theatertexte auf die Bühne und somit ins Gespräch und schaffen Raum für intensive Begegnungen zwischen Künstler_innen und Publikum.

Das Theater Winkelwiese zeigt neben nationalen und internationalen Gastspielen in erster Linie Koproduktionen mit der freien Theaterszene sowie zwei Eigenproduktionen pro Saison. Neben abendfüllenden Produktionen und Projekten widmet sich die Winkelwiese auch kleineren Formaten. Diese reichen von literarischen Buch- und Text-Präsentationen über musikalische Abende bis hin zu performativen Interventionen in der Theaterbar.

2014 wurde das Theater Winkelwiese 50 Jahre alt. Die Festreden von Dr. Madeleine Herzog (Leitung Fachstelle Kultur Kanton Zürich), Andreas Klaeui (Journalist, Theaterkritiker), Richard Wolff (Stadtrat Zürich) und Peter Schweiger (Schauspieler, Regisseur) finden Sie auf unserer Homepage.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Theater Winkelwiese
Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Veranstaltungsort(e)

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Das Foyer ist über einen Lift zugänglich, ansonsten barrierefrei.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bietet allerdings nur Getränke an. In der Altstadt gibt es verschiedenste kleinere und grössere Restaurants. Sehr gerne empfehlen wir Ihnen unseren Partner Baltho Küche & Bar.


Bevorstehende Veranstaltungen

S. A. Lee und CONG : (Februar)

Radar : (Februar, März)

Worst Case Szenarios 2018/19 : Storm&Störmer (Februar)

Thomas Sarbacher erzählt: Tote Seelen : Nikolai Gogol (Februar)

Edward Snowden steht hinterm Fenster und weckt Birnen ein : Bues/Mezger/Schwabenland (Februar)

The WWsessions: frèrelumière : (Februar)

Den Mutigen gehört die Welt! : (März)

Sworn Virgin – Burrnesha : von Jeton Neziraj/forever productions (März)

Sensation! Sackgasse : Ágota Dimén (März)

The WWsessions: Evelinn Trouble : (März)

Ichglaubeaneineneinzigengott.hass : von Stefano Massini/imbodenproduction (März)

Elf Arten der Einsamkeit : Lesung mit Samuel Streiff und Markus Schönholzer (April, Mai)

Damaszener Café : von Lubna Abou Kheir (April)

DRAMENPROZESSOR - Autorinnenfrühling : (April, Mai)

Der Goalie bin ig : von Pedro Lenz / Johanna Böckli (April)

The WWsessions: URSINA : (April)

DRAMENPROZESSOR - Abschlusspräsentation : (April)