Filmpodium

Do, 11.10.2018 | 18:15 UHR
Nüschelerstrasse 11 | Zürich

Zwei frühe Dokumentarfilme von Forman

Wenn's keine Musikanten gäbe (ČSSR 1964)
Wenn’s keine Musikanten gäbe springt zwischen Proben und Aufführung zweier rivalisierender Blaskapellen und der konkurrierenden Attraktion eines Querfeldein-Motorradrennens hin und her.
Wettbewerb (ČSSR 1964)
In Wettbewerb, probt eine Schar von Sängerinnen eine Einlage für eine Show.

Forman & Menzel
Einige der schönsten Filme zweier Exponenten der tschechoslowakischen Neuen Welle sind restauriert worden und erlauben ein Wieder-Sehen unter optimalen Bedingungen: Miloš Formans Frühwerke, darunter Die Liebe einer Blondine, stehen für den Aufbruch des Prager Frühlings; von Jiří Menzel sind drei seiner Komödien aus der Zeit der «Normalisierung» zu sehen.

Ein Zwillingsfilm aus Miloš Formans dokumentarischen Anfängen:
«Der erste Teil, Wenn’s keine Musikanten gäbe, springt zwischen Proben und Aufführung zweier rivalisierender Blaskapellen und der konkurrierenden Attraktion eines Querfeldein-Motorradrennens hin und her. Im zweiten Teil, Wettbewerb, probt eine Schar von Sängerinnen eine Einlage für eine Show. Obwohl ursprünglich als zwei eigenständige Beiträge gemacht, bilden diese zwei Teile ein einleuchtendes Ganzes, weil sie stilistisch und thematisch so ähnlich sind. Die Herangehensweise ist bei beiden dokumentarisch, mit behutsam eingeschobenen fiktionalen Elementen – im ersten die Abtrünnigkeit zweier jugendlicher Posaunisten, im zweiten der lose skizzierte Hintergrund zweier Sängerinnen. Extrem selbstbewusst für ein Frühwerk, zeigt sich hier bereits die gleiche Mischung von Scharfsinn und Zärtlichkeit, die man in allen frühen Forman-Filmen findet.» (Bob Baker, Time Out Film Guide)
Wenn’s keine Musikanten gäbe springt zwischen Proben und Aufführung zweier rivalisierender Blaskapellen und der konkurrierenden Attraktion eines Querfeldein-Motorradrennens hin und her.

In Wettbewerb, probt eine Schar von Sängerinnen eine Einlage für eine Show.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Filmpodium


Adresse:

Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
Kasse +41 (0)44 211 66 66
Büro +41 (0)44 412 31 28
info@filmpodium.ch


Weitere Veranstaltungen

La beauté du diable: René Clair (Frankreich/Italien 1950) (Dezember)

Les grandes manœuvres: René Clair (Frankreich/Italien 1955) (Dezember)

Festen: Thomas Vinterberg (Dänemark 1998) (Dezember)

And Then There Were None: René Clair (USA 1945) (Dezember)

Le silence est d'or: René Clair (Frankreich 1947) (Dezember)

Les belles de nuit: René Clair (Frankreich/Italien 1952) (Dezember)

Miracle on 34th Street: George Seaton (USA 1947) (Dezember)

The Big Lebowski: Joel Coen, Ethan Coen (ungenannt) (USA/GB 1998) (Dezember)

Porte des Lilas: René Clair (Frankreich/Italien 1957) (Dezember)

After Life (Wandafuru raifu): Hirokazu Kore-eda (Japan 1998) (Dezember)

The Ghost Goes West: René Clair (GB 1935) (Dezember)

Lola rennt: Tom Tykwer (Deutschland 1998) (Dezember)

Der Apfel (Sib): Samira Makhmalbaf (Iran/Frankreich 1998) (Dezember)

Belle und Sebastian (Belle et Sébastien): Nicolas Vanier (Frankreich 2013) (Dezember)

The Truman Show: Peter Weir (USA 1998) (Dezember)

It Happened Tomorrow: René Clair (USA 1944) (Dezember)