Museum Rietberg Zürich

Do, 17.01.2019 |
Villa Wesendonck (Café)

CHF 180 / 150

AUSVERKAUFT: Ein Abend mit Jeong Kwan und ihrer Tempelküche

Von der koreanischen Zen-Nonne Jeong Kwan bekocht zu werden, so jüngst die FAZ, würde in die Erlebniskategorie «once in a lifetime» fallen. Durch Netflix' «Chef's Table» berühmt geworden, begeistert die jahrtausendalte Küchenphilosophie Foodies wie Küchenchefs auf der ganzen Welt. Für einen Abend im intimen Kreis ist sie mit ihrer Tempelküche im Museum Rietberg zu erleben. Durch den Abend führen die vegane Küchenchefin und Aktivistin Lauren Wildbolz und Autorin Dr. Hoo Nam Seelmann.

Auf dem Programm: Ein Original-Tempelessen auf Tempel-Holzgeschirr; die Möglichkeit, Jeong Kwan bei der Zubereitung eines Gerichts über die Schulter zu schauen; ein von Lauren Wildbolz moderiertes Gespräch über vegane Küche zwischen Ost und West und Eigenheiten der zen-buddhistischen Tempelküche; ein Besuch der Ausstellung «Nächster Halt Nirvana» in Begleitung der Kuratoren.

Sprache: Koreanisch, deutsche Übersetzung
Dauer der Veranstaltung: ca. 2.5 Stunden
Presenting Partner: Asia Society Switzerland

ACHTUNG: Das Museum inkl. Café schliesst um 17h. Die Türöffnung der Veranstaltung ist um 17.30h.

 

Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT.

Platzzahl beschränkt.
Inklusive Museumseintritt am 17.1.19.

 

Informationen

Veranstaltungsort

Villa Wesendonck (Café)


Adresse:

8002  
+41 (0)44 415 31 31
museum.rietberg@zuerich.ch


Weitere Veranstaltungen

Farbe bekennen – Textile Eleganz in Teheran um 1900

Nächster Halt Nirvana: Annäherungen an den Buddhismus

Ohne Titel. Esha Sohail. Pakistan, 2018

ZeitRäume: Zeitgenössische Miniaturmalerei aus Pakistan

Führung «Farbe bekennen» (März, April)

Angebot für Menschen mit Demenz (März, April)

Persönliche Begegnungen «Nächster Halt Nirvana» (März)

Führung «ZeitRäume» (März, April)

Offene Werkstatt: «Glücksfahnen» (März)

Führung «Nächster Halt Nirvana» (März)

Öffentliche Sammlungsführung (März, April)

Rietberg-Talk:: «Marktplatz global – Vom Wechselspiel zwischen Geschäft und Kultur» (März)

Vortragsreihe «Stimmen der Weltarchäologie» (April, Mai)

MACH MIT! Kunst für die Kleinsten (April)

Familienworkshop: «Kostbare Kleider aus der Zeit des persischen Schahs» (April)

Japanische Teezeremonie: Zeremonie im authentischen japanischen Teeraum, mit Soyu Mukai (April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember)

Offene Werkstatt: «Klammernde Monster und Dämonen» (April)

Indisches Konzert: Mit Jayateerth Mevundi (April)

Public tour «Shades of Elegance» in English (April)

Ostersonntag: geöffnet 10-17h (April)

Führung «Zum Versteckten in der Sammlung» (April)

Ostermontag: geöffnet 10-17h (April)

SPIEGEL: Der Mensch im Widerschein (Mai)