Landesmuseum Zürich

So, 31.03.2019 | 15:15 - 16:15 UHR
Museumstrasse 2 | Zürich

Eintritt: CHF 10 | CHF 8
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Eintritt frei


«Krächzen, brüllen, fauchen»

 

Drache, Hirsch, Kuh und Bär – Tiere und Fabelwesen erzählen Geschichten. Ihre Eigenschaften faszinieren den Menschen: stark sein wie ein Bär oder unbesiegbar werden durch Drachenblut. Sei es die älteste Einritzung von Pferdfiguren, rätselhafte Tierwesen auf einer Goldschale, Drachen auf einem Halsreif, ein Tiger auf einem Mosaik, Fische als Kleidspangen oder der Bär auf dem Berner Wappen. Ausgewählte Objekte von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter zeigen die Bedeutung von Tieren und Fabelwesen in der Welt der Mythen.


Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren.

Informationen

Daten und Tickets

31.03.2019
15:15 - 16:15 UHR

Eintritt: CHF 10 | CHF 8
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Eintritt frei

Ticketinformationen

Teilnehmerzahl beschränkt | Tickets können reserviert werden

, T. +41 44 218 66 00
(Mo – Fr 09.00 – 12.30 Uhr)
reservationen@nationalmuseum.ch

Veranstaltungsort

Landesmuseum Zürich


Adresse:

Museumstrasse 2
8001 Zürich
+41 (0)58 466 65 11
info@snm.admin.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 17:00
Donnerstag: 10:00 - 19:00

Erreichbarkeit:

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der Bahn bis Zürich HB. Das Landesmuseum Zürich befindet sich direkt daneben.
Mit Tram oder Bus: Haltestellen Bahnhofquai/HB (Linien 4, 11, 13, 14, 17, 46) oder Bahnhofplatz (Linien 3, 6, 10, 31). 

Privatverkehr
In Richtung Zürich City, dann Hauptbahnhof.
Parking: Hauptbahnhof (Sihlquai 41), Central (Seilergraben), Urania (Uraniastrasse 3).

Zugänglichkeit:

Barrierefreie Zugänge
Für Gehbehinderte stehen im Museum zwei hauseigene Rollstühle zur Ausleihe zur Verfügung. Telefonische Reservation bitte unter +41 58 466 66 66.

Die Ausstellungen sind rollstuhlgängig begehbar.

Toiletten für Menschen mit Behinderung befinden sich im UG des Foyers, im Neubau und im EG Altbau (über Aufzüge erreichbar)

Angebote
iPad für Gehörlose in Deutsch: kostenlos
Führungen für Gehörlose auf www.landesmuseum.ch
> Führungen

Weitere Informationen für Gäste mit Sehbehinderung, Hörbehinderung und Mobilitätsbehinderung auf www.zugangsmonitor.ch

Gastroangebot:

Unser Bistro bietet Snacks und Backwaren für den kleinen Hunger. Das Restaurant setzt auf hochwertige regionale Produkte und interpretiert traditionelle Gerichte neu. Ab 17 Uhr öffnet die Bar mit einer Auswahl an klassischen Drinks und Cocktailinnovationen.

Weitere Informationen und Reservationen:
www.restaurantspitz.ch


Weitere Veranstaltungen

«Auf Wallfahrt zum Kloster Einsiedeln»

Einfach Zürich

Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (Februar)

«Krächzen, brüllen, fauchen» (Februar)

«Archäologie Schweiz» (Februar)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (Februar)

Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519 (Februar)

«Die Gottfried Keller-Stiftung und die Findung des schweizerischen Kulturerbes» (Februar)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (Februar)

«Archäologie Schweiz» (Februar)

«Wir flitzen durch die Zeit» (Februar)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (Februar)

Einfach Zürich (Februar)

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (Februar)

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (März)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (März)

«Archäologie Schweiz» (März)

Auf ins Museum! Ein neues Abenteuer (März)

«Aufstieg und Fall von Europa» (März)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (März)

Musik, Performances, Drinks & Führungen (März)

Einfach Zürich (März)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (März)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (März)

«Abenteuer Archäologie» (März)

«Archäologie Schweiz» (März)

«Sicherheitskonzept der Schweizer Banknoten» (März)

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (März)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (März)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (März)

«Archäologie Schweiz» (März)

«Schmuck - magisch und kostbar» (März)

«Vom Handwerk zum Grossbetrieb: Wie der technische Wandel den Inhalt von Drucksachen mitbestimmt» (März)

Fokus Sündenbock: «Vergessene Sündenböcke – ein Dialog zwischen Archäologie und Geschichte» (März)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (März)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (März)

«Archäologie Schweiz» (März)

«Rekorde im Museum» (März)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (März)

Einfach Zürich (März)

«Sprung über den Röstigraben: Werke der Gottfried Keller-Stiftung aus Freiburg im Üechtland» (März)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (März)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (März)

«Archäologie Schweiz» (März)

«Schuld und Sühne: die Täter, die Opfer und der Staat» (April)

«130 Jahre Innovation Photochrom» (April)

Musik, Performances, Drinks & Führungen (April)

Einfach Zürich (April)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (April)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (April)

Auf ins Museum! Ein neues Abenteuer (April)

«Highlights. Objekte im Rampenlicht» (April)

«Archäologie Schweiz» (April)

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (April)

«Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519» (April)

«Schmuck - magisch und kostbar» (April)

«Archäologie Schweiz» (April)

«Glanzlichter der Gottfried Keller-Stiftung» (April)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (April)

«Archäologie Schweiz» (April)

«Wir flitzen durch die Zeit» (April)

Einfach Zürich (April)

Einfach Zürich (April)

«Archäologie Schweiz» (April)

«Abenteuer Archäologie» (April)

Musik, Performances, Drinks & Führungen (Mai)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (Mai)

«Archäologie Schweiz» (Mai)

Auf ins Museum! Ein neues Abenteuer (Mai)

«L'Orient sans clichés» (Mai)

Einfach Zürich (Mai)

«Rekorde im Museum» (Mai)

«Archäologie Schweiz» (Mai)

«Das Landesmuseum. Architektur und Baugeschichte» (Mai)

«Schmuck - magisch und kostbar» (Mai)

«Archäologie Schweiz» (Mai)

«Krächzen, brüllen, fauchen» (Mai)

«Archäologie Schweiz» (Mai)

Auf ins Museum! Ein neues Abenteuer (Juni)

«Das Wesen des Krieges» (Juni)