Schauspielhaus Zürich

Mi, 06.02.2019 | 19:30 UHR
Kammer
Rämistrasse 34 | Zürich

TICKET

Fluchtpunkt Schweiz mit Eveline Hasler

Fluchtpunkt Schweiz mit Eveline Hasler
Die Literaturreihe „Fluchtpunkt Schweiz“ widmet sich den Lebensgeschichten und literarischen Texten von ExilkünstlerInnen in der Schweiz.

Die Autorin Eveline Hasler („Stürmische Jahre – Die Manns, die Riesers, die Schwarzenbachs“) stellt das Wirken des Schauspielers, Regisseurs und Autors Wolfgang Langhoff (1901–1966) am Schauspielhaus Zürich vor. Langhoff wurde 1934 aus einem deutschen KZ entlassen und floh mit Hilfe des damaligen Intendanten des Zürcher Schauspielhauses, Ferdinand Rieser, in die Schweiz. Die szenische Lesung zeichnet ein Bild von einem Künstlerleben in den „stürmischen“ 1930er Jahren am Schauspielhaus Zürich nach.

Zu jeder Ausgabe von Fluchtpunkt Schweiz servieren wir Ihnen in Kooperation mit Glen Fahrn passend das Lieblingsgetränk der an dem Abend vorgestellten AutorIn.

Weitere „Fluchtpunkt Schweiz"-Veranstaltungen:
27.3. Ursula Amrein über die Familie Mann
 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

06.02.2019, Kammer

19:30 UHR

TICKET

Personen

Schauspieler:
Eveline Hasler und Ensemblemitglieder
Eveline Hasler
Matthias Neukirch
Lena Schwarz
Raum:
Marie Hartung und Natascha Simons
Dramaturgie:
Benjamin Große

Veranstaltungsort

Kammer


Adresse:

Rämistrasse 34
8001 Zürich
Empfang +41 (0)44 258 70 70
Kasse +41 (0)44 258 77 77
Theaterkasse theaterkasse@schauspielhaus.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5, 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

Sämtliche Bühnen sind barrierefrei zu erreichen. Gerne reservieren wir einen Rollstuhlplatz für Sie. Ein Anruf an der Theaterkasse unter +41 (0)44 258 77 77 genügt.

Gastroangebot:

Vor und nach dem Theaterbesuch im Pfauen empfehlen wir Ihnen den Besuch des im Gebäude gelegenen Restaurants Santa Lucia Teatro. Kurzfristige Reservationen nimmt auch unser Foyerpersonal gerne entgegen. Für den kleinen Hunger vor Vorstellungsbeginn oder das Glas Champagner in der Pause hat im Pfauen-Foyer vor und nach der Aufführung eine Snack-Bar geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

Rechnitz (Der Würgeengel)

Rechnitz (Der Würgeengel) (Januar, Februar)

Der Josa mit der Zauberfiedel

Der Josa mit der Zauberfiedel (Januar)

Frankenstein

Frankenstein (Januar, Februar, März)

Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)

Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien) (Januar, Februar)

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (Januar, Februar)

Neujahrs-Poetry-Slam-Gala 2019

Neujahrs-Poetry-Slam-Gala 2019 (Januar)

Versetzung

Versetzung (Januar, Februar)

Fluchtpunkt Schweiz mit Elisabeth Bronfen

Fluchtpunkt Schweiz mit Elisabeth Bronfen (Januar)

Hamlet

Hamlet (Januar, Februar, März)

Endstation Sehnsucht

Endstation Sehnsucht (Januar, Februar)

bild

Henosode (Januar, Februar, März)

Apropos ... „überecho“

Apropos ... „überecho“ (Januar, Februar)

Yvonne, die Burgunderprinzessin

Yvonne, die Burgunderprinzessin (Januar, Februar)

Theaterlabor

Theaterlabor (Februar)

Blick hinter die Kulissen

Blick hinter die Kulissen (Februar)

Inszenierungseinblick

Inszenierungseinblick (Februar, März, April, Mai)

Text und Spiel – Beschaffenheit und Wirkung literarischer Texte

Text und Spiel – Beschaffenheit und Wirkung literarischer Texte (Februar)

Early Birds

Early Birds (Februar, März)

Kritik intensiv 16+

Kritik intensiv 16+ (Februar)

„Wie frei ist die Kunst?“

„Wie frei ist die Kunst?“ (Februar)

bild

Totart Tatort (Februar, März)

Theater im Gespräch

Theater im Gespräch (Februar, März, April, Mai, Juni)

Super Food Heroes

Super Food Heroes (Februar)

Lesung Miriam Maertens: Verschieben wir es auf morgen

Lesung Miriam Maertens: Verschieben wir es auf morgen (Februar)

Sweatshop - Deadly Fashion

Sweatshop - Deadly Fashion (Februar, März)

Apropos … „Du bist schuld!“

Apropos … „Du bist schuld!“ (März)

Doppelspiel

Doppelspiel (März)

Backstage-Pass

Backstage-Pass (März)

ZKO im Pfauen: Robert Levin

ZKO im Pfauen: Robert Levin (März)

Theater Campus Festival 2019

Theater Campus Festival 2019 (März)

Drei Schwestern

Drei Schwestern (März)

bild

Die zweite Frau (März)

Zürcher Gespräche mit David Chipperfield und Lukas Bärfuss

Zürcher Gespräche mit David Chipperfield und Lukas Bärfuss (März)

Fluchtpunkt Schweiz mit Ursula Amrein

Fluchtpunkt Schweiz mit Ursula Amrein (März)

Spielerisches und kreatives Gestalten beim Theaterspiel

Spielerisches und kreatives Gestalten beim Theaterspiel (April)

bild

Die Verlobung in St. Domingo – Ein Widerspruch (April)

ZKO im Pfauen: «Mozarts Zauberflöte für Kinder»

ZKO im Pfauen: «Mozarts Zauberflöte für Kinder» (April)

bild

Justiz (April)

ZKO im Pfauen: Nicolas Altstaedt

ZKO im Pfauen: Nicolas Altstaedt (Mai)

bild

Die grosse Gereiztheit (Mai)

Zürcher Gespräche mit Ulrike Guérot und Lukas Bärfuss

Zürcher Gespräche mit Ulrike Guérot und Lukas Bärfuss (Mai)

bild

Die Toten (Mai)

bild

Der Reisende (Mai)

Pop-up-Magazin

Pop-up-Magazin (Mai)