Schauspielhaus Zürich

Fr, 11.01.2019 | 19:45 UHR
Verschiedene Schauplätze

Theaterlabor

Für Jugendliche und junge Erwachsene

Theaterlabor

Das Theaterlabor ist für alle, die neugierig auf Theater sind, die erfahren möchten, wie das funktioniert und selber ausprobieren wollen. In den verschiedenen Workshops eröffnen wir einen Laborraum zum Experimentieren, Analysieren und Erforschen der unterschiedlichen Bereiche des Theaters. Jedes Theaterlabor ist wieder anders und bietet neue Themen zum Entdecken und Ausprobieren an. Einmal im Monat besucht das Theaterlabor gemeinsam eine Vorstellung.


Text und Theater
 
Aus dem Deutschunterricht meint man es zu kennen: Der Autor schreibt den Text, die Schauspieler sprechen ihn auf der Bühne. Ganz so einfach ist es nicht im Theater.
Diesmal im Theaterlabor gehen wir auf die Suche, wie Texte für die Bühne entstehen, wie mit ihnen gearbeitet wird und fragen uns: Was soll das sein, ein Theatertext?
 
Termine:
Freitag, 11. Januar, Vorstellungsbesuch „Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)“, 19:45, Treffpunkt Pfauen/Foyer
Samstag, 12. Januar, Theaterlabor zu „Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)“, ,  13:00-17:00, Schiffbau
Mittwoch, 16. Januar, Theaterlabor,  18:30-21:00, Schiffbau
Freitag, 1. Februar , Vorstellungsbesuch Apropos ... „überecho“, 18:45, Tanzhaus Zürich
Samstag, 2. Februar, Theaterlabor zu Apropos… „überecho“, 13:00-17:00, Schiffbau
Mittwoch, 6. Februar, Theaterlabor, 18:30-21:00, Schiffbau

Zum letzten Mal Theaterlabor:

Dienstag, 9. April, Theaterlabor zu „Totart Tatort“
19:15 Blick hinter die Kulissen im Pfauen, Treffpunkt Pfauen/Foyer
20:00-21:30 Vorstellungsbesuch „Totart Tatort“
Anschliessend Treffen mit den SchauspielerInnen in der Kantine
 
Leitung Petra Fischer, Dramaturgin, Albrecht Lehmann, Dramaturg; Manuela Runge, Tanz- und Theaterpädagogin; Katrin Sauter, Theaterschaffende
 
Alle Anmeldungen an mehralszuschauen@schauspielhaus.ch
 
Es sind keine Vorkenntnisse nötig und man kann jederzeit dazu stossen.
 
Die Teilnahme am Theaterlabor ist kostenlos. Für die Vorstellungsbesuche erhalten die TeilnehmerInnen ermässigte Tickets für 15 CHF.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

09.04.2019, Verschiedene Schauplätze

19:15 UHR

Veranstaltungsort

Verschiedene Schauplätze


Adresse:

8001 Zürich
Empfang +41 44 258 70 70
Kasse +41 44 258 77 77
Theaterkasse theaterkasse@schauspielhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

Theater im Gespräch

Theater im Gespräch (März, April, Mai, Juni)

Ausschliesslich Inländer

Ausschliesslich Inländer (März)

Die zweite Frau

Die zweite Frau (März, April)

Totart Tatort

Totart Tatort (März, April, Mai, Juni)

Frankenstein

Frankenstein (März, April)

Blick hinter die Kulissen

Blick hinter die Kulissen (März, April, Mai, Juni)

Endstation Sehnsucht

Endstation Sehnsucht (März)

Sweatshop - Deadly Fashion

Sweatshop - Deadly Fashion (März)

Inszenierungseinblick

Inszenierungseinblick (März, April, Mai)

Versetzung

Versetzung (März, April)

Fluchtpunkt Schweiz mit Ursula Amrein

Fluchtpunkt Schweiz mit Ursula Amrein (März)

Die Panne

Die Panne (März)

MEET ME

MEET ME (März, April)

Best of Poetry Slam!

Best of Poetry Slam! (März)

Spettro

Spettro (März)

Hamlet

Hamlet (April, Mai, Juni)

Spielerisches und kreatives Gestalten beim Theaterspiel

Spielerisches und kreatives Gestalten beim Theaterspiel (April)

bild

Die Verlobung in St. Domingo – Ein Widerspruch (April, Mai)

Ja heisst ja und …

Ja heisst ja und … (April, Juni)

Zürcher Gespräche mit Tom McCarthy und Stefan Zweifel

Zürcher Gespräche mit Tom McCarthy und Stefan Zweifel (April)

ZKO im Pfauen: «Mozarts Zauberflöte für Kinder»

ZKO im Pfauen: «Mozarts Zauberflöte für Kinder» (April)

Schauspielhaus Zürich 2009–2019

Schauspielhaus Zürich 2009–2019 (April)

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion (April)

bild

Justiz (April, Mai)

„Ich bewegte mich auf hundert  Wegen zugleich …“

„Ich bewegte mich auf hundert Wegen zugleich …“ (April)

Rechnitz (Der Würgeengel)

Rechnitz (Der Würgeengel) (April, Mai)

Ein Gespenst geht um. Das Manifest der Kommunistischen Partei

Ein Gespenst geht um. Das Manifest der Kommunistischen Partei (April)

Babylon

Babylon (April)

#NO #SWEATSHOP

#NO #SWEATSHOP (April)

Der Spaziergang

Der Spaziergang (April)

Soulmates

Soulmates (April)

Hans Schleif

Hans Schleif (Mai)

ZKO im Pfauen: Nicolas Altstaedt

ZKO im Pfauen: Nicolas Altstaedt (Mai)

Missionen der Schönheit

Missionen der Schönheit (Mai)

Have a Cup of Tea mit Sophie Rois

Have a Cup of Tea mit Sophie Rois (Mai)

Poetry Slam zum Saisonschluss

Poetry Slam zum Saisonschluss (Mai)

Nina Hagen singt Brecht & Blues

Nina Hagen singt Brecht & Blues (Mai)

Räuber

Räuber (Mai)

bild

Die grosse Gereiztheit (Mai, Juni)

Homer: Ilias

Homer: Ilias (Mai)

Wir müssen reden …

Wir müssen reden … (Mai)

Zürcher Gespräche mit Ulrike Guérot und Lukas Bärfuss

Zürcher Gespräche mit Ulrike Guérot und Lukas Bärfuss (Mai)

bild

Die Toten (Mai, Juni)

bild

Der Reisende (Mai, Juni)

Pop-up-Magazin: Zwischen virtueller Realität   und Deep Fake

Pop-up-Magazin: Zwischen virtueller Realität und Deep Fake (Mai)

Träumende Kollektive. Tastende Schafe

Träumende Kollektive. Tastende Schafe (Mai)

Mitternachtskrimi mit Wolfram Koch

Mitternachtskrimi mit Wolfram Koch (Mai)