Theater Winkelwiese

Do, 11.10.2018 | 20:00 UHR
Winkelwiese 4 | Zürich

TICKET

Worst Case Szenarios 2018/19

Storm&Störmer

Auch in den Herbstmonaten durchforscht das Schauspieler-Duo Cathrin Störmer und Andreas Storm den undurchsichtigen Dschungel – jene Zwischenwelt, in der Kultur und Gesellschaft ihre gescheiterten Projekte und ästhetischen Abgründe deponieren. Storm und Störmer sei Dank, kommen all die billigen Filme, die plumpen Kunstwerke, die schlechte Literatur und last but not least die peinliche Politik dennoch seit Jahren ans Licht und auf die Bühne. Dabei scheint in diesem mit Liebe zusammengetragenen Kultur-Müllhaufen immer wieder etwas auf, das sich doch lohnt, gesehen und besprochen zu werden: Die Schönheit des Schlechten und Nicht-Perfekten und der Glamour einer unfallmässigen Subkultur.

Folge # 8 der Reihe mit schlechten, schlimmen und bizarren Büchern und Kunstwerken ist eine der bemerkenswertesten: Es geht um schlechte Kochbücher - ein Riesenmarkt, ein weites Feld, in dem es oft nur oberflächlich um Ernährung geht - und viel um Selbstdarstellung der AutorInnen.

Cathrin Störmer arbeitete in der freien Theaterszene, spielte u. a. am Schauspielhaus Zürich und Theater Kanton Zürich und ist seit 2012/13 am Theater Basel engagiert.
Andreas Storm ist seit 1998 freischaffender Schauspieler, Regisseur und Sprecher in Zürich. Seit der Spielzeit 2010/11 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Kanton Zürich.

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt: 33.– / 20.– (ermässigt)
Konzerte: 20.– / 15.– (ermässigt)
Lesungen: 20.– / 15.– (ermässigt)
«Zu Ohren kommen»: 10.–


Ermässigte Eintritte gelten für: Studierende, Lehrlinge, Kulturschaffende, AHV/IV BezügerInnen mit Ausweis.

Besetzung / Künstler

Von und mit Andreas Storm und Cathrin Störmer

Veranstaltungsort

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Das Foyer ist über einen Lift zugänglich, ansonsten barrierefrei.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bietet allerdings nur Getränke an. In der Altstadt gibt es verschiedenste kleinere und grössere Restaurants. Sehr gerne empfehlen wir Ihnen unseren Partner Baltho Küche & Bar.


Weitere Veranstaltungen

Thomas Sarbacher erzählt: Tote Seelen : Nikolai Gogol (Januar, Februar)

Sensation! Sackgasse : Ágota Dimén (Januar)

Gesichter überlagernd

Geisterspiel : von Andri Beyeler und Martin Bieri / Manuel Bürgin (Januar, Februar)

Bleu électrique : Theater Amalgam (Februar)

Radar : (Februar)

Edward Snowden steht hinterm Fenster und weckt Birnen ein : Bues/Mezger/Schwabenland (Februar)

The WWsessions: frèrelumière : (Februar)

Sworn Virgin – Burrnesha : von Jeton Neziraj/forever productions (März)

The WWsessions: Evelinn Trouble : (März)

Ichglaubeaneineneinzigengott.hass : von Stefano Massini/imbodenproduction (März)