Rote Fabrik

Do, 21.10.2021 | 20:00 UHR
Fabriktheater
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

A Novanta

Von Nicola Genovese

Flyer A Novanta

"A Novanta startet mit der Untersuchung meiner Männlichkeit und entwickelt sich zu einer Reise jenseits von Stereotypen über italienische Männer, die gleichzeitig zu einer schmerzvollen Reflexion über die gewaltvollen Aspekte meines kulturellen Hintergrunds wird. A Novanta ist ein Versuch, die Komplexität und die Schattierungen des weissen cis-heterosexuellen Mannes im italienischen Kontext umfassender und tiefer zu begreifen und mit Parodie und einer lustvollen Auseinandersetzung Rückschlüsse auf unsere Realität in der Schweiz zu ziehen." 

Nicola Genovese, geboren in Venedig, Italien, lebt und arbeitet zwischen Zürich und Turin. Genovese ist bildender Künstler, Musiker und Performer. Der thematische Schwerpunkt seiner Arbeiten liegt auf Fragen rund um Maskulinität und deren eingeschriebene Identitätskonstrukte und Machtgefälle. Seine Installationen und Performances hat er u.a. im Le Commun Genève, Helmhaus Zürich, Rote Fabrik Zürich, Südpol Luzern, Pasquart Biel, Cabaret Voltaire Zürich, Kulturfolger Zürich, HDLU Zagreb, Kunstraum Aarau, Shedhalle Frauenfeld, Museum Rietberg, Zoologisches Museum Zürich, Schwarzwaldallee Basel und Sonnenstube Lugano gezeigt. 

 
Performance, Regie, Bühnenbild, Musik Nicola Genovese Gast Performance Elia Meier Technik Katarina Tereh, Demian Jakob 

Koproduktion Fabriktheater und Südpol 

Fabriktheater
Dauer: ca. 70 Minuten

Reservation unter fabriktheater@rotefabrik.ch

Hier gehts zu unserem Schutzkonzept.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

21.10.2021, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 0.00

23.10.2021, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 0.00

26.10.2021, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 0.00

28.10.2021, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 0.00

29.10.2021, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 0.00

Veranstaltungsort

Fabriktheater


Das auf dem Gelände der Roten Fabrik gelegene Fabriktheater ist einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte der freien Theater- und Tanzszene in der Deutschschweiz. Das von KünstlerInnen mit viel Herzblut betriebene Theater ist eine wahre Brutstätte für neuartige und innovative Theater- und Tanzformen, ein Labor für Newcomer und gestandene Bühnenschaffende. Quer über alle Genregrenzen hinaus wird hier die Förderung kompromissloser Performing Arts kultiviert, wobei stets die künstlerische Relevanz im Focus steht und nicht die Vermarktbarkeit.
Neben Koproduktionen und Gastspielen veranstaltet das Fabriktheater auch eigene Festivals, betreibt Nachwuchs- und Förderplattformen und ist kulturpolitisch stark für die freie Szene engagiert.

Michel Schröder, Silvie von Kaenel, Michael Rüegg

Programm: www.fabriktheater.ch


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 28
fabriktheater@rotefabrik.ch

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

 

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Auf.Brechen zeigt Blue Eyed

Auf.Brechen zeigt Blue Eyed: Film und Diskussion zum Thema Diskriminierung und Rassismus (September)

bild

Offene Werkstatt (September, Oktober, November)

Flyer Auf.Brechen zeigt Blue Eyed

Auf.Brechen zeigt Blue Eyed: Film und Diskussion zum Thema Diskriminierung und Rassismus (September)

Poster SC-rave

SC-rave: Summer Camp's WeWillMeetAgainInJuly2022-Party (September)

Flyer Buchvernissage: Bewegung tut gut - Rote Fabrik

Buchvernissage: Bewegung tut gut - Rote Fabrik: Das Buch zum 40-jährigen Jubiläum der alten Kulturtante Rote Fabrik (September)

bild

Druckatelier, Hoch-und Tiefdruck (September, Oktober, November)

Flyer Spezies

Spezies (September, Oktober)

Flyer Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnitzelabend (September)

Flyer Buchvernissage "Mit einem Fuss draussen" von Anaïs Meier

Buchvernissage "Mit einem Fuss draussen" von Anaïs Meier: mit Filmen kuratiert von Pablo Assandri (Oktober)

Poster Im Rausch der Zeit

Im Rausch der Zeit: 25 Jahre eve&rave Schweiz (Oktober)

Flyer Breaking Boundaries: The Science of our Planet

Breaking Boundaries: The Science of our Planet: Naturfilmer David Attenborough und Wissenschaftler Johan Rockström erörtern den Zusammenbruch der Biodiversität der Erde und legen dar, wie die Katastrophe noch abzuwenden wäre. (Oktober)

bild

HÆRESIS (Oktober)

Flyer latenz ensemble: hyper | dimension

latenz ensemble: hyper | dimension: neue experimentelle Musik (Oktober)

bild

ORIANA'S (Oktober)

Flyer Offene Leinwand

Offene Leinwand: Die beliebte Plattform für LiebhaberInnen aussergewöhnlicher Kleinproduktionen (Oktober)

bild

No Name No Slogan (Oktober)

Poster WET DREAMZ

WET DREAMZ (Oktober)

Flyer Bewegung im Stillstand

Bewegung im Stillstand: Dokumentarfilm (Oktober)

Flyer Ahne

Ahne: 53 Jahre Vollmond (Oktober)

Flyer Ane Brun

Ane Brun (Oktober)

Flyer AUF.BRECHEN zeigt: I AM NOT YOUR NEGRO

AUF.BRECHEN zeigt: I AM NOT YOUR NEGRO: Eine Veranstaltungsreihe zur Auseinandersetzung mit (anti-)diskriminierenden Diskursen (Oktober)

Flyer Ayyuca - psychedelisch-surfig-orientalischer Rock aus der Türkei

Ayyuca - psychedelisch-surfig-orientalischer Rock aus der Türkei: Im Rahmen der Orient-Express-Filmtage (Oktober)

Flyer Animationsfilm Workshop

Animationsfilm Workshop: Sa 23./30. Oktober / 6. November 2021 (Oktober)

Flyer Protoje & The Indiggnation / Lila Iké

Protoje & The Indiggnation / Lila Iké: Verschoben auf 30.4.22 (Oktober)

bild

HOX + HOT CUE BING (Oktober)

Flyer Fabrik Slam #82

Fabrik Slam #82: Back from the Schockstarre (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Flyer Suuns

Suuns (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

bild

SABATTUM FEVER (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Flyer Few Were Happy With Their Condition

Few Were Happy With Their Condition: Short Films from Romania - Teil 1 (Oktober)

Flyer Raumpatrouille Wintsch

Raumpatrouille Wintsch: Im Auge der Sammlerin (November)

bild

Sports Club & Live from Earth (November)

bild

Moving Minds & Be A Robin (November)

Flyer Planet HORA

Planet HORA: Ein Film von Theater Hora (November)

Flyer Szenisches Schreiben

Szenisches Schreiben: 13./14. November 2021 (November)

Flyer Phenomden & The Scrucialists

Phenomden & The Scrucialists: «Streunendi Hünd Tour 2021» (November)

Flyer Wald - Schulvorstellung

Wald - Schulvorstellung (November)

Flyer keiyaA

keiyaA: Demae (November)

Flyer Wald

Wald (November)

Flyer Lenine & Martin Fondse

Lenine & Martin Fondse (November)