Rote Fabrik

Fr, 11.06.2021 | 14:00 UHR
Clubraum
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Taking the Conversation Back - Acknowledging Racism in Switzerland

Im Rahmen von ACTION DAYS FOR RACIAL JUSTICE 11 - 13 June 2021

Flyer Taking the Conversation Back - Acknowledging Racism in Switzerland

-------------------------------------------------------------------------

scroll down for english version

-------------------------------------------------------------------------

 

Facilitators:Naomi Samake, Dania Murad & Vishruti Shastri(Racial Justice Student Collective)

Language:Englisch, German & Swiss-German

 

Ein Jahr nach den globalen Aufständen eröffnen wir erneut Diskussionen über die rassistischen Strukturen der Schweiz, um verschiedene Perspektiven anzuerkennen und zu teilen. Eine sichere Zukunft für alle wird dadurch geschaffen, indem wir uns mit den eigenen Erfahrungen auseinander-setzen, diese teilen und Gemeinsamkeiten finden. Dieser Workshop hat zum Ziel, einen achtsamen Safe Space zu kreieren, in dem BIPoC-Geschichten Gehör verschafft und jener Ignoranz kritisch begegnet wird, wel-che den ungerechten Status Quo schützt. Zudem steht eine erneute Einschätzung dessen an, was es bedeutet, die Unsicht-barmachung der Präsenz und Geschichten von BIPoC in der Schweiz anzuerkennen.Anerkennen, Einschätzen, Reparieren. Dies ist der Grundsatz dieses Workshops und alle Aktionen der Heilung und Befreiung. In anderen Worten: Der Ausgangspunkt, von dem aus Narrative als Gemeinschaft neu geschrieben und gemeinsam rassistische Strukturen abgebaut werden. Geleitet wird dieser Workshop von drei bewunderns-werten Aktivist:innen des RJSC: Dania, Studentin der Politikwissenschaften an der Universität Zürich und Aktivistin auf der Suche nach gesellschaftlicher Befreiung. Vishruti, eine Architektin, die sich mit der Vertreibung und Verbannung von Menschen und deren Verankerung in bürokratischen und administrativen Strukturen beschäftigt. Und Naomi, eine kritische Stadtforscherin und Masterstudentin der Universität Basel, die ihre Arbeit auf die Schaffung rücksichts-vollen und inklusiver Räume ausgerichtet hat.Wie alle Traditionen auf der ganzen Welt, sind gemeinschaftliche Versammlungen nichts ohne ein anständiges Essen. Wir werden diesen Workshop mit Getränken und Grillspeisen ausklingen lassen - bringt alle etwas zum Teilen mit!

------------------------------------

english version

 

One year after the global uprising, we once again are opening up the discussion to acknowledge and share perspectives on racist structures in Switzerland. In order to create a safer future for all, we have to look at our own experiences and share them. It is here where we find collectivity. During this workshop, we aim to create a safe space and a space of mindfulness where BIPoC stories can be heard and we all, together, critically address the ignorance that protect the status quo of injustices and reassess what it means to acknowledge the invisibi-lization of BIPoC presence and histories in Switzerland. This workshop sets the stage for the actions needed towards healing and liberation: acknowledging, reassessing, and repairing. In other words, a starting point as a community to rewrite the narratives and together dismantle racist structures. This workshop is led by three amazing activists from the RJSC: Dania, a student of political science at the University of Zurich, activist and seeker for societal liberation. Vishruti, an architect who focuses on displacement and banishment and their entrenchments in the bureaucratic and administrative domain. And, Naomi, a critical urbanist and graduate student from the University of Basel, who has aimed her work towards creating more considerate and inclusive 3spaces.Like common traditions around the world, communal gatherings are nothing without food. We will be concluding this workshop with drinks and grilling - so please feel free to bring something to share!

 

Vollständiges Porgramm der Action Days / Program overview

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Clubraum


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Offene Druckwerkstatt

Offene Druckwerkstatt: Hoch-und Tiefdruck (Juni, Juli)

bild

Offene Werkstatt (Juni, Juli, August)

Flyer We the power

We the power: Film & Gespräch zum Thema Bürgerenergie (Juni)

Flyer Fundraiser for Solidarity (NUR ONLINE! auf megahex.fm)

Fundraiser for Solidarity (NUR ONLINE! auf megahex.fm) (Juni)

Flyer Protozone3: You

Protozone3: You're So Busy: Would you rather feel too busy or not busy enough?* (Juni, Juli)

bild

Druckatelier, Hoch-und Tiefdruck (Juni, Juli)

Flyer Summer Camp

Summer Camp (Juli, August)

Flyer Film am See

Film am See: Film: BODY (Juli)

Flyer Die Schokoladenwaffenfabrik

Die Schokoladenwaffenfabrik: von Philippe Heule & Michela Flück (Juli)

Flyer Go Go Othello

Go Go Othello: von Manaka Empowerment Prod. (Juli)

Flyer KURZFILM WORKSHOP

KURZFILM WORKSHOP: 7./14./28. Juli 18:30 – 21:30 Uhr und 10./24. Juli 10 – 17 Uhr (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: Film: I HIRED A CONTRACT KILLER (Juli)

Flyer /A\

/A\ (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: Film: MIELE (Juli)

Flyer PESUDOLOGIA PHANTASTICA

PESUDOLOGIA PHANTASTICA: Von Les Mémoires d’Helène (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: Film: THE VIRGIN SUICIDES (Juli)

Flyer Black Sea Dahu

Black Sea Dahu: Special Guest (Juli)

Flyer Black Sea Dahu

Black Sea Dahu: Special Guest (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: Film: DET SJUNDE INSEGLET / DAS SIEBENTE SIEGEL (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: Film: KILL ME PLEASE (August)

Flyer Film am See

Film am See: Film: NIGHT OF THE LIVING DEAD (August)