Rote Fabrik

Sa, 20.11.2021 | 14:00 UHR
Fabriktheater
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Wald

EIN INTERAKTIVES HÖRERLEBNIS

Flyer Wald
Poster Wald
Poster Wald
Poster Wald
Poster Wald

Der Wald ist immer da. Im Vergleich zu ihm sind wir klein und kurzlebig – er ist riesig und imposant, er bringt uns zum Staunen. Im Wald sind die Bäume über enorme unterirdische Netzwerke miteinander verbunden, mit denen sie nicht nur kommunizieren, sondern sich auch gegenseitig ernähren oder vor Gefahren warnen. Durch sie verstehen wir, wie lebensnotwendig Verbundenheit ist. Wir müssen darüber nachdenken, wie wir Menschen mit der Natur verbunden sind. So können wir nicht mehr ignorieren, dass die Bedrohung der Natur auch zu unserer eigenen Bedrohung wird. Der Wald steht also auch für die genauso mächtige wie verletzliche Natur, die durch den Klimawandel enorm gefährdet ist. 

Der Wald kommt ins Theater und wir stehen mittendrin

«Wald» ist ein immersives Theatererlebnis für Menschen ab 8 Jahren und gestaltet sich als interaktive Performance, bei der die Teilnehmer*innen sich mitten in einem gemeinsamen Raum befinden. Wir wollen erkunden und erleben, wie wir Teil dieser wilden, dieser ungeheuerlichen Natur sind. Wir fragen uns: Wie bin ich für diese Natur verantwortlich, deren Teil ich bin? Über Kopfhörer erlebt das Publikum eine vielschichtige Reise: Interviews und Stimmen verschiedener Menschen wechseln sich ab mit Erzählungen und spielerischen Erlebnis- und Quiz-Elementen. Der Aufführungsort «Wald Room» lädt ein zum Spüren, Entdecken, Riechen und Horchen.

 

Im Anschluss an die Premiere vom Sa, 20. November, 14.00 Uhr, findet eine offene Gesprächsrunde mit Julia Küng, Co-Präsidentin Junge Grüne Schweiz, und Benedikt Lerjen, Klimagruppe Kreis 9 statt. Zusammen mit dem Publikum und den geladenen Gästen wollen wir herausfinden, wie wir uns für die Umwelt engagieren können und welche Wünsche speziell die junge Generation mit diesem Engagement verbindet.

 

Regie & Künstlerisches Konzept: Diana Rojas-Feile
Künstlerische Beratung: Corsin Gaudenz
Dramaturgie: Elisa Elwert
Performance: Victor Moser und Diana Rojas-Feile
Musikkomposition & Sounddesign: Victor Moser
Raumkonzept & Kostüme: Theres Indermaur
Technik & Licht: Viktoras Zemeckas
Tontechnik: Angi Nend
Amazonas Gesang: Ibã Huni Kuin
Pájaro-cocho (selbst erfundenes Holzinstrument): Marco Scarassatti
Produktionsleitung: Kathrin Linder, Mirjam Berger
Produktionsassistenz & Kunstvermittlung: Pierina Bernetta
Grafik & Visual Design: Miriam Hempel
Fotografie: Momir Cavic, Maria Cheilpoulou
3D-Grafik: Christian Indermaur

Grosser Dank an Barbara Ellenberger

In Kollaboration mit dem Schulhaus Uetliberg und der Montessori Schule Stadt Zürich

Koproduktion mit Fabriktheater der Roten Fabrik Zürich, Theater Chur, Theater im GZ Buchegg, mit der Unterstützung der Fundaziun Nairs

Mit Unterstützung von Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, SWISSLOS/Kulturförderung Kanton Graubünden, Stiftung für Radio und Kultur Schweiz SRKS & Swissperform, Fondation Nestlé pour l’Art, Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich GGKZ, Migros-Kulturprozent

 

Dauer: 80 Minuten

Sprache: Deutsch (wenig Englisch)

Alter: Ab 8 Jahren

Reservation unter fabriktheater@rotefabrik.ch

Hier gehts zu unserem Schutzkonzept.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

20.11.2021, Fabriktheater
14:00 UHR

CHF 0.00

21.11.2021, Fabriktheater
14:00 UHR

CHF 0.00

Veranstaltungsort

Fabriktheater


Das auf dem Gelände der Roten Fabrik gelegene Fabriktheater ist einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte der freien Theater- und Tanzszene in der Deutschschweiz. Das von KünstlerInnen mit viel Herzblut betriebene Theater ist eine wahre Brutstätte für neuartige und innovative Theater- und Tanzformen, ein Labor für Newcomer und gestandene Bühnenschaffende. Quer über alle Genregrenzen hinaus wird hier die Förderung kompromissloser Performing Arts kultiviert, wobei stets die künstlerische Relevanz im Focus steht und nicht die Vermarktbarkeit.
Neben Koproduktionen und Gastspielen veranstaltet das Fabriktheater auch eigene Festivals, betreibt Nachwuchs- und Förderplattformen und ist kulturpolitisch stark für die freie Szene engagiert.

Michel Schröder, Silvie von Kaenel, Michael Rüegg

Programm: www.fabriktheater.ch


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 28
fabriktheater@rotefabrik.ch

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

 

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer A Novanta

A Novanta: Von Nicola Genovese (Oktober)

bild

Druckatelier, Hoch-und Tiefdruck (Oktober, November, Dezember)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

bild

Offene Werkstatt (Oktober, November, Dezember)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Flyer Suuns

Suuns (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

bild

Protozone4 Extra Worlding the closing weekend (Oktober)

Poster SABATTUM FEVER

SABATTUM FEVER: œstrogen (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Flyer Few Were Happy With Their Condition

Few Were Happy With Their Condition: Short Films from Romania - Teil 1 (Oktober)

Poster Kitchen Battle

Kitchen Battle (Oktober)

Flyer Seaspiracy

Seaspiracy: Die ökologischen Auswirkungen des globalen Fischfangs (November)

Flyer Orient Express Filmtage

Orient Express Filmtage: Grenzenlos (November)

Flyer Raumpatrouille Wintsch No. 8

Raumpatrouille Wintsch No. 8: Im Auge der Sammlerin (November)

Poster 500k Soli-Karaoke

500k Soli-Karaoke (November)

bild

Sports Club & Live from Earth (November)

Flyer MANAREÏM

MANAREÏM: label night (November)

Poster Metzgete

Metzgete (November)

Flyer Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnitzelabend (November)

bild

Moving Minds & Be A Robin (November)

Flyer Szenisches Schreiben

Szenisches Schreiben: 13./14. November 2021 (November)

Flyer Phenomden & The Scrucialists

Phenomden & The Scrucialists: «Streunendi Hünd Tour 2021» (November)

Flyer Planet HORA

Planet HORA: Ein Film von Theater Hora (November)

Flyer Fabrik Slam #83

Fabrik Slam #83: Let's slam again - like we did last summer..... (November)

Flyer Wald - Schulvorstellung

Wald - Schulvorstellung: EIN INTERAKTIVES HÖRERLEBNIS (November)

Flyer Sabine Wiesli Câline

Sabine Wiesli Câline (November)

Flyer keiyaA

keiyaA: Demae (November)

Flyer Lenine & Martin Fondse

Lenine & Martin Fondse (November)

Flyer FEMINISMUS & FILM – EIN KURZFILM WORKSHOP

FEMINISMUS & FILM – EIN KURZFILM WORKSHOP: 24. November & /4./5. Dezember 2021 (November)

Flyer Stuenzi - Residence

Stuenzi - Residence: Legion Seven (November)

bild

Farbkorrektur mit Da Vinci Resolve: 27./28. November 2021 (November)

bild

Vintage Computer Festival (November)

Flyer Few Were Happy With Their Condition

Few Were Happy With Their Condition: Short Films from Romania - Teil 2 (November)

Flyer Stereo Luchs

Stereo Luchs (Dezember)

bild

S.A.D. (Dezember)

Flyer Siebdruck Kurs – Textil

Siebdruck Kurs – Textil: Silkscreen workshop – print a T-shirt, pullover or your pants (Dezember)

Flyer Mama Love

Mama Love (Dezember)

Flyer Crimer

Crimer: Support (Dezember)

bild

RHIZOM SPROUTS (Dezember)

bild

La Boum Rolldisco (Dezember)

bild

REGULA (Dezember)

bild

DISTRESSED PUBLIC (Dezember)

bild

FAGDOM (Dezember)