Rote Fabrik

Do, 11.10.2018 | 14:00 UHR
Shedhalle
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Poetry & Performance. The Eastern European Perspective

The eastern European Perspective

Flyer Poetry & Performance. The Eastern European Perspective

Künstler_innen:

Milan Adamčiak, Pavel Arsenev, Damir Avdić, Babi Badalov, Bosch+Bosch (Attila Csernik, Slavko Matković, László Szalma), Collective Actions Group, Ľubomír Ďurček, Else Gabriel / Via Lewandowsky, Rimma Gerlovina, Tomislav Gotovac, Group of Six Artists, Bohumila Grögerová / Josef Hiršal, Gino Hahnemann, Tibor Hajas, Václav Havel, Jörg Herold, Semyon Khanin (Orbita), Vladimir Kopicl, Dávid Koronczi, Katalin Ladik, Yuri Leiderman / Andrey Silvestrov, Vlado Martek, Kirill Medvedev, Jan Měřička, Andrei Monastyrski, Ladislav Novák, Pavel Novotný, NSRD (Hardijs Lediņš, Juris Boiko, Imants Žodžiks), OHO Group (Nuša & Srečo Dragan, Naško Križnar), Orange Alternative, Roman Osminkin, Ewa Partum, Bogdanka Poznanović, Dmitri Prigov, Pussy Riot, Lev Rubinstein, Mladen Stilinović, Gabriele Stötzer, Tamás Szentjóby, Bálint Szombathy, Slobodan Tišma, Dezider Tóth (Monogramista T.D), Raša Todosijević, Jaromír Typlt, Jiří Valoch

Nach Editionen in Žilina (Slowakei) und Belgrad (Serbien) sind Tomáš Glanc und Sabine Hänsgen – Kurator_innen und Forscher_innen am Slavischen Seminar der Universität Zürich – diesen Herbst mit ihrer Ausstellung Poetry & Performance. The Eastern European Perspective in der SHEDHALLE Zürich zu Gast.
Poesie und Performance gewinnen in politischen Krisenzeiten eine besondere Brisanz. In der osteuropäischen Dichtung und Kunst findet sich seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine starke Sensibilität für die Macht sowie für die Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit der Sprache. Das poetische Spiel mit der Sprache, das sich herausbildet, lässt es zu, die kommunikative und politisch-ideologische Indienstnahme der Sprache zu reflektieren und zu erforschen.
Die Ausstellung Poetry & Performance. The Eastern European Perspective erprobt einen neuen Blickwinkel auf das Zusammenwirken von Poesie und Performance in Osteuropa. Der Fokus der Kurator_innen liegt bei der Zürcher Edition auf der Aktion, auf der Intervention. Aufbauend auf Strategien der Konkreten und Visuellen Poesie, sind es hier Gesten, Körper und Stimmen, die Normen auf die Probe stellen. In der poetischen Performance werden zudem die Grenzen der Sprache und des Sagbaren erfahrbar gemacht.
Neben über 100 Werken von Autor_innen aus den Subkulturen sozialistischer Staaten zeigt die Ausstellung auch zeitgenössische, post-sozialistische Positionen, die das Erbe der Verbindung von Poesie und Performance fortführen. Sie demonstriert das Bestreben von Dichter_innen und Künstler_innen, sich der kontrollierten Sprache und den normativen Kommunikationsformen des jeweiligen Hier und Jetzt zu entziehen.
Die Ausstellung wurde im Rahmen des laufenden Forschungsprojekts Performance Art in Eastern Europe (1950-1990) am Slavischen Seminar der Universität Zürich entwickelt.

 

Poetry & Performance. The Eastern European Perspective
Dauer: 16.09.–28.10.2018

Kurator_innen: Tomáš Glanc, Sabine Hänsgen
In Zusammenarbeit mit: Dubravka Djurić, Daniel Grúň, Emese Kürti, Claus Löser, Pavel Novotný, Branka Stipančić, Darko Šimičić, Māra Traumane


Veranstaltungen und Führungen

23.09.18, 14 Uhr
Führung mit Kuratorin Sabine Hänsgen

Veranstaltungen und Führungen

23.09.18, 14 Uhr
Führung mit Kuratorin Sabine Hänsgen

03.10.18, 19 Uhr
Abwehr und Widerstand. Poesie und filmische Subkultur in der DDR 1976-89
Vortrag mit Filmbeispielen von Claus Löser

14.10.18, 14 Uhr
Führung mit Kurator Tomáš Glanc

28.10.18, 16 Uhr
Führung und Gespräch mit Kurator_innen Tomáš Glanc, Sabine Hänsgen, Emese Kürti und Māra Traumane

  Reguläre Öffnungszeiten
Di–Fr 14–18:00
Sa–So 12–18:00  

 

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Shedhalle


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Reclaim the Radio! Archivausstellung zum 35. Radio LoRa Jubiläum

Reclaim the Radio! Archivausstellung zum 35. Radio LoRa Jubiläum (Dezember, Januar)

Flyer Die Schmerzfreie Gesellschaft

Die Schmerzfreie Gesellschaft: Von Les Mémoires d’Helène (Dezember)

bild

Offene Werkstatt (Dezember, Januar, Februar)

Flyer BKR

BKR: Hip Hop, R&B, Trap (Dezember)

Flyer Fabrik Slam #68

Fabrik Slam #68: Der vielleicht beste, doch zumindest letzte Slam des Jahres (Dezember)

Flyer David Rodigan

David Rodigan: Boss Hi-Fi (Dezember)

Poster Take Off

Take Off (Dezember)

Flyer Audio & Pixel Bangers New Year Edition

Audio & Pixel Bangers New Year Edition (Dezember)

Flyer Radio LoRa Kurator_innenführung

Radio LoRa Kurator_innenführung (Januar)

Flyer INKUBATOR 2019

INKUBATOR 2019: Plattform für Kurzstücke (Januar)

Flyer PABLO INFERNAL

PABLO INFERNAL (Januar)

Flyer GO!ZILLA

GO!ZILLA (Januar)

bild

Weiterbildung für plastisches Gestalten 2019 - Abendkurs (Januar)

bild

Weiterbildung für Puppenspiel 2019: Marionetten, Tischmarionetten, Klappmaulfiguren und Stabfiguren/ Bau und Spiel (Januar)

Flyer UNHOLD / OLTEN

UNHOLD / OLTEN (Januar)

Flyer CATALYST / THE PACK A.D.

CATALYST / THE PACK A.D. (Januar)

Poster ZARBOTH / IT IT ANITA

ZARBOTH / IT IT ANITA (Januar)

Flyer ROBOCOBRA QUARTET

ROBOCOBRA QUARTET (Januar)

Flyer NAKED LUNCH REDUCED / GARDA

NAKED LUNCH REDUCED / GARDA (Januar)

Flyer Homeboy Sandman & Edan

Homeboy Sandman & Edan: Support (Februar)

Flyer Farbkorrektur Workshop mit DaVinci Resolve, 2./3. Februar 2019

Farbkorrektur Workshop mit DaVinci Resolve, 2./3. Februar 2019 (Februar)

Flyer Viagra Boys

Viagra Boys: Support (Februar)

Flyer Rebetiko meets Fado & Cante Alentejano

Rebetiko meets Fado & Cante Alentejano: MEDITERRANEAN ODYSSEY (Februar)