Literaturhaus Zürich

Mi, 16.05.2018 | 19:30 UHR
Limmatquai 62 | Zürich

CHF 20.00 / 14.00 / 12.00


TICKET

Khaled Kalifa, Mira Sidawi – «Insight Nahost». Stimmen aus Syrien und Palästina

Lesung und Gespräch - Moderation: Larissa Bender, Lesung: Oriana Schrage.

Bild
Bild

Tragische Nachrichten aus Syrien und Palästina sind für uns zum traurigen Alltag geworden. Wir wollen einen differenzierten Blick hinter diese grellen Schlagzeilen und Bilder werfen und den Stimmen zweier AutorInnen lauschen: Die Palästinenserin Mira Sidawi ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Sie schreibt an ihrem ersten Roman, der in einem Flüchtlingslager handelt. Mira Sidawi gehört zu den Finalistinnen der Schreibwerkstatt «Beirut Short Stories 2017», ihr prägnanter, allegorisch dichter Text wird an diesem Abend erstmals auf Deutsch zu hören sein. Khaled Kalifa zählt zu den bekanntesten syrischen Autoren und lebt als einer der wenigen noch in seiner Heimat. «Der Tod ist ein mühseliges Geschäft» (Rowohlt 2018, aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich) erzählt von einer Reise quer durch Syrien: Drei Geschwister transportieren in einem Minibus ihren in einem Damaszener Krankenhaus verstorbenen Vater in dessen Heimatort, um ihn dort bestatten zu lassen.

Im Rahmen von «Insight Nahost», des Projekts des Netzwerks der Literaturhäuser, werden literarische Stimmen aus dem Nahen Osten präsentiert. Etablierte Autor_innen treten gemeinsam mit Nachwuchstalenten aus dem Workshop «Beirut Short Stories» auf, um der Öffentlichkeit einen Eindruck von der Vielfalt der literarischen Arbeit in den arabischen Ländern zu vermitteln.

«Beirut Short Stories» ist ein Projekt der KfW Stiftung und des Goethe-Instituts zur Förderung des literarischen Nachwuchses im Nahen Osten. Nach zwei Jahrgängen in Kairo (Cairo Short Stories 2014 und 2015) wurde das Projekt in Beirut fortgesetzt (Beirut Short Stories 2016 und 2017), 2018 findet es in beiden Städten sowie zusätzlich in Jericho statt. Es besteht aus Schreibwerkstätten in den jeweiligen Städten für junge Talente, die unter der Leitung renommierter Schriftsteller*innen (u.a. Abbas Khider, Dima Wannous) Kurzgeschichten entwickeln. Die besten Texte werden übersetzt und auf Arabisch und Englisch auf «adda», dem Online-Magazin der Commonwealth Foundation, veröffentlicht. Die Finalistinnen von Beirut Short Stories 2017 sind Mira Sidawi und Batoul Fahs. Sie sind eingeladen, im Rahmen von Insight Nahost ihre Kurzgeschichten zu präsentieren.

LEIDER KANN MIRA SIDAWI AUS VISUMSGRÜNDEN NICHT ANREISEN; DIE VERANSTALTUNG MIT KHALED KALIFA FINDET STATT.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Autor/in: Khaled Kalifa
Moderator/in: Larissa Bender
Teilnehmer/in: Oriana Schrage

Veranstaltungsort

Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich
Reservation: +41 (0)44 254 50 00
Büro: +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

Bild

Saisoneröffnung: «Wissenssprünge» - mit Eveline Hasler, Jens Nielsen und Michelle Steinbeck (August)

Bild

Teppich: Nathalie Schmid: Moderation: Katja Schönherr - Mitdiskutierende: Sascha Garzetti, Carlo Spiller und Ulrike Ulrich (September)

Bild

Lesezirkel: Swetlana Alexijewitsch – Secondhand-Zeit: Moderation: Isabelle Vonlanthen. (September)

Bild

Helene Hegemann - Bungalow: Lesung und Gespräch, Moderation: Reto Sorg. (September)

Bild

Dmitry Glukhovsky – Text: Lesung und Gespräch, Moderation: Thomas Grob, deutsche Lesung: Thomas Douglas. (September)

Bild

Sofalesung: Benjamin von Wyl – Land ganz nah. Ein Heimatroman: Lesung und Gespräch, Moderation: Eliane Fitzé. (September)

Bild

Essais agités – mit Martin R. Dean, Annette Hug, Catherine Lovey und Michel Mettler: Lesung und Gespräch, Moderation: Manfred Papst. (September)

Bild

Buchpremiere: Viola Rohner - 42 Grad: Lesung und Gespräch, Moderation: Christine Lötscher. (September)

Bild

Buchpremiere: Thomas Hürlimann - Heimkehr: Lesung und Gespräch, Moderation: Charles Linsmayer. (September)

Bild

Schweizer Debüts: Gianna Molinari – Hier ist noch alles möglich, Alan Schweingruber - Simona: Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen (September)

Bild

Bodo Kirchhoff – Dämmer und Aufruhr: Lesung. (September, Oktober)

Bild

Gläserner Übersetzer: Tanja Handels übersetzt Essays von Zadie Smith: Moderation: Ulrich Blumenbach. (September)

Bild

«Ces Voisins inconnus»: Klaus Merz mit seiner Übersetzerin Marion Graf – Hart am Wind/Tout près du vent: Moderation: Marie Fleury Wullschleger. (September)

Bild

«Ces Voisins inconnus»: Klaus Merz mit seiner Übersetzerin Marion Graf – Hart am Wind/Tout près du vent: Moderation: Marie Fleury Wullschleger. (September)

Bild

Kettly Mars - Die zwielichtige Stunde: Lesung und Gespräch, Moderation: Peter Trier, deutsche Lesung: Rebekka Burckhardt. (Oktober)

Bild

Writers in Residence: Bae Suah – Die niedrigen Hügel von Seoul: Lesung und Gespräch, Moderation: Gesa Schneider, deutsche Lesung: Lara Körte. (Oktober)

Bild

Cool-Tur 2018: Der Elefant im Porzellanladen – Herbstferienangebot für Kinder: Kursleitende: Guillaume Guilherme, Tanzvermittler; Simona Ryser, Autorin und Sängerin. (Oktober)

Bild

José Eduardo Agualusa - Eine allgemeine Theorie des Vergessens: Lesung und Gespräch, Moderation: Michael Kegler, deutsche Lesung: Armin Berger. (Oktober)

Bild

Nino Haratischwili - Die Katze und der General: Lesung und Gespräch, Moderation: Nicola Steiner. (Oktober)

Bild

200 Jahre Frankenstein – eine szenische Lesung nach Mary Shelley, mit Fabienne Hadorn und Rahel Hubacher: Szenische Lesung - Sprecherinnen: Fabienne Hadorn, Rahel Hubacher, Live-Sounds: MM (-OUS) , Drehbuch: Gesa Schneider. (Oktober)

Bild

Schweizer Buchpreis 2018 – Lesung der Nominierten: Lesung und Gespräch, Moderation: Klara Obermüller, Isabelle Vonlanthen. (Oktober)

Bild

Keller, Joyce und Lenin auf der Spur – Führung durch die Bibliothek der Museumsgesellschaft: Führung: Bibliotheksleiterin Mirjam Schreiber. (Oktober)

Bild

Katharina Adler – Ida: Lesung und Gespräch, Moderation: Michael Pfister. (Oktober)

Bild

Sofa-Sprachenspecial bei «Zürich liest» mit Dominik Dusek, Virginia Helbling, Chatrina Josty und Fanny Wobmann (Oktober)

Bild

70 Jahre Menschenrechtserklärung – literarische Texte aus der Schweiz: Buchpremiere - Moderation: Svenja Herrmann, Ulrike Ulrich, mit einer Einleitung von Manon Schick (Amnesty International Schweiz). (Oktober)

bild

Testveranstaltung (Dezember)