Theater am Hechtplatz

Mi, 16.01.2019 | 20:00 UHR

TICKET

Willkommen أهلا وسهلا

Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz

Beim WG-Abendessen in einer schicken Loft in Züri-West, verkündet Benny die explosive Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen und will sein Zimmer Flüchtlingen aus der Asylunterkunft Glattfelden zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeit bei der Bank und sorgt sich um den Lärm. Auch Anna, das Nesthäkchen, hat folgenreiche Neuigkeiten.

Lutz Hübner und Sarah Nemitz rütteln mit dieser Komödie geschickt an der Komfortzone unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft. Sie legen die Ängste frei, die der rasante gesellschaftliche Wandel mit sich bringt, zeigen die Grenzen der gut gemeinten Toleranz. Mit grossem Gespür für Komik und treffsicheren Dialogen schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

16.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

17.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

18.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

19.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

20.01.2019,

18:00 UHR

TICKET

23.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

24.01.2019,

20:00 UHR

24.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

25.01.2019,

20:00 UHR

25.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

26.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

27.01.2019,

18:00 UHR

TICKET

30.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

31.01.2019,

20:00 UHR

TICKET

01.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

02.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

03.02.2019,

18:00 UHR

TICKET

06.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

07.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

08.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

09.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

10.02.2019,

18:00 UHR

TICKET

13.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

14.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

15.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

16.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

17.02.2019,

18:00 UHR

TICKET

20.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

21.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

22.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

23.02.2019,

20:00 UHR

TICKET

24.02.2019,

18:00 UHR

TICKET

Besetzung / Künstler

Mit: Sabina Deutsch (Doro)
Wendy Güntensperger (Anna)
Sebastian Krähenbühl (Benny)
Nicola Perot (Achmed)
Anja Martina Schärer (Sophie)
Reto Stalder (Jonas)

Regie: Andrea Zogg
Bühne: René Ander-Huber
Kostüme: Theres Indermaur
Lichtdesign: Simon Schmidmeister
Regie-Assistenz: Seraina Bamert
Produktionsleitung: André Nussbaumer

Weitere Veranstaltungen

Nightmär-chen für Erwachsene : Froschkönig (November, Dezember)

Zürcher Märchenbühne : Froschkönig (November, Dezember, Januar, Februar, März)

Heinz de Specht : Tribute to Heinz de Specht (Abschiedstour) (November, Dezember)

Olli Hauenstein cooking by Vera Markus

Olli Hauenstein & Eric Gadient : Clown-Syndrom (November, Dezember)

Persönlich : Die Talksendung von SRF1 (November)

My Sohn, nimm Platz! : Hommage an Cés Keiser & Margrit Läubli (Dezember)

Liederliche Weihnachten : Eine äusserst vergnügliche Adventsshow (Dezember)

Die Bank-Räuber : Beat Schlatter & Ensemble (Dezember)

bild

Die Bank-Räuber : Beat Schlatter & Ensemble (Dezember)

Lilo Wanders

Lilo Wanders : Endlich 60! - Gaga, geil & gierig (Januar)

Simon Chen : Typisch! Kabarett für Einzelfälle (Januar)

Hang Up ©Armin Huber

Les Diptik : Hang Up - Clownerie & Theater (Januar)

Pasquale Aleardi & Die Phonauten : Antidepressionsmusik (Januar)

Bänz Friedli : Was würde Elvis sagen? (Februar, März)

Frölein Da Capo : Kämmerlimusik (März)

Christina Jaccard, Nubya & Michael von der Heide : Divamix (März, April)

Cocodello - Cornelia Schirmer & Delio Malär : Auf alten Pfannen lernt man kochen (März)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (März)

©Foto: Geri Born

Barbara Hutzenlaub : Barbara Hutzenlaub jubiliert! (März)

Uta Köbernick : Ich bin noch nicht fertig! (April)

Young Frankenstein : Ein Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan (April, Mai, Juni)

SGT. PEPPER : Ein Mundart-Abend auf den Spuren des besten Albums aller Zeiten (Mai)

Tim Fischer : Absolut! (Mai)