Völkerkunde­museum Universität Zürich

Do, 06.12.2018 | 19:00 UHR
Pelikanstrasse 40 | Zürich

Eintritt frei

Orania

Film von Tobias Linder, Südafrika/Deutschland, 2012.

Orania liegt inmitten Südafrikas unwirtlicher Karoo-Wüste. Es ist ein Privatgrundstück, das 1991 erworben wurde und von 800 Afrikans sprechendnen Buren bewohnt wird. Sie verfolgen und leben die Idee einer eigenen, autonomen Kulturheimat, in der ihre Traditionen und ihre Sprache bewahrt werden können – fernab und separiert vom sozialen Druck, der Kriminalität und Arbeitslosigkeit, welche viele Oranier/innen mit der südafrikanischen «Rainbow Nation» verbinden. Menschen anderer Kulturen oder Ethnien finden sich in Orania nicht. Durch behutsame Beobachtung seiner Protagonist/innen erforscht der Film auf sensible und unvoreingenommene Weise die Mechanismen hinter diesem Experiment einer angestrebten Parallelgesellschaft.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Völkerkunde­museum Universität Zürich


Adresse:

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich
Empfang: +41 (0)44 634 90 11
Sekretariat: +41 (0)44 634 90 29
musethno@vmz.uzh.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag: 10:00 - 17:00
Donnerstag: 10:00 - 19:00
Samstag: 14:00 - 17:00
Sonntag: 11:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 9 bis «Sihlstrasse»
Tram Nr. 6, 7, 11, 13 bis «Rennweg»

Zugänglichkeit:

Rollstuhl
Das Museum ist durchgehend rollstuhlgängig. Für die Benutzung des Lifts wenden Sie sich bitte an den Empfang. Im Untergeschoss befindet sich eine Toilette für Menschen mit Beeinträchtigung, die ebenfalls mit Hilfe des Lifts erreicht werden kann.

Parkplatz
Das Völkerkundemuseum bietet grundsätzlich keine Parkplätze an. Menschen mit Beeinträchtigungen dürfen jedoch direkt vor dem Museumseingang parkieren. Hierzu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich, weil das Eingangstor zeitgerecht aufgeschlossen werden muss.

Gastroangebot:

Das Völkerkundemuseum betreibt beim Museumsempfang eine kleine Caféteria, wo Kaffee, Tee, kalte Getränke und Süssigkeiten gekauft werden können.


Weitere Veranstaltungen

Begegnung - Spur - Karte. Die Expeditions-Sammlungen von Heinrich Harrer

Begegnung – Spur – Karte. Die Expeditions-Sammlungen von Heinrich Harrer

Karte - Spur - Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter

Karte – Spur – Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter

ZuHören im Steilhang. Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya

ZuHören im Steilhang Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya

«Becoming Stronger»: Local Christianity, Endogenous Transformation, and Politics of Decolonization in West Papua : Lecture by Cypri Jehan Paju Dale, Institute of Social Anthropology, University of Bern. (April)

Are You Listening! : Film von Ahmad Simon Kamar, Bangladesh, 2002, 90', Sprache: Bengali; englische Untertitel. (Mai)

Begegnung – Spur – Karte. Die Expeditions-Sammlungen von Heinrich Harrer: Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Maike Powroznik, Völkerkundemuseum UZH. (Mai)

Fingerfertigkeit und Fadenorganisation am Beispiel einer tibetischen Steinschleuder : Flecht-Web-Workshop für Erwachsene zur Ausstellung «Karte – Spur – Begegnung», mit Kathrin Kocher, Textilkonservatorin, Josepha Graf, Projektmitarbeiterin, und Martina Wernsdörfer, Kuratorin. (Mai)

ZuHören im Steilhang. Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya : Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Rebekka Sutter, Völkerkundemuseum UZH. (Mai, Juni)

«Museen – Zukunft lebendiger Traditionen» am Beispiel der Ausstellung «ZuHören am Steilhang – Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya» : am Beispiel der Ausstellung «ZuHören am Steilhang – Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya» (Mai)

Weltbienentag am Völkerkundemuseum und im Alten Botanischen Garten: Anlässlich des zweiten Weltbienentages werfen wir einen Blick auf die Honigbienen. (Mai)

Vintage Addis Ababa: Vortrag mit Philipp Schütz, Fotograf, und Wongel Abebe, Journalistin, Äthiopien. (Mai)

Karte – Spur – Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter: Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Martina Wernsdörfer, Völkerkundemuseum UZH. (Mai, Juni)

Summer Special des Ethnologischen Vereins Zürich: Taste of Hope: Filmvorführung mit Laura Coppens, Assistentin mit Schwerpunkt Medienanthropologie am Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern. Apéro ab 19 Uhr, Programmbeginn um 20 Uhr. (Juni)

Erdbeeren in Brody und Eskimos in Inukjuaq. Dem Erzähler und Feuilletonisten Joseph Roth (1894–1939) zum Gedenken: Eine gemeinsame Veranstaltung mit OMANUT, Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz. (Juni)

Where to, Miss? : Film von Manuela Bastian, Indien/Deutschland, 2015, 82', Sprache: Englisch und Hindi; deutsche Untertitel. In Anwesenheit der Filmemacherin. (Juni)

Finissage: Begegnung – Spur – Karte. Die Expeditions-Sammlungen von Heinrich Harrer: Finissage der Ausstellung. (Juni)

Photography and Tibet: Lecture by Prof. Dr. Clare Harris, Professor of Visual Anthropology and Curator for Asian Collections at the Pitt Rivers Museum, University of Oxford, United Kingdom. (Juni)