Völkerkunde­museum Universität Zürich

Do, 11.10.2018 |
Pelikanstrasse 40 | Zürich

Eintritt frei

Zwischen Aloha und Widerstand: Hawai‘i, ein ungewöhnlicher US-Staat

Vortrag von Ulrich Menter, Referent Ozeanien, Linden-Museum Stuttgart.

Die bewegte Geschichte von Hawai‘i, des ‚Paradieses im Pazifik’, ist nur wenig bekannt, doch prägt sie den Inselstaat bis heute auf einzigartige Weise. Bereits im frühen 19. Jahrhundert wandelte sich die polynesische Gesellschaft zu einem souveränen Staatswesen, dessen letzte Königin 1893 mit US- Unterstützung gestürzt wurde. Heute gilt die lange unterdrückte Kultur wieder als wichtiges Zeichen gelebter hawaiischer Identität – wie es z.B. die hawaiische Sprache, der Tanz Hula oder das traditionelle Tatau bezeugen. Der Vortrag rückt zentrale Abschnitte aus der Vergangenheit des Archipels in den Fokus und richtet dabei zugleich den Blick auf die hawaiische Gegenwart.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Völkerkunde­museum Universität Zürich


Adresse:

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich
Empfang: +41 (0)44 634 90 11
Sekretariat: +41 (0)44 634 90 29
musethno@vmz.uzh.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag: 10:00 - 17:00
Donnerstag: 10:00 - 19:00
Samstag: 14:00 - 17:00
Sonntag: 11:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 9 bis «Sihlstrasse»
Tram Nr. 6, 7, 11, 13 bis «Rennweg»

Zugänglichkeit:

Rollstuhl
Das Museum ist durchgehend rollstuhlgängig. Für die Benutzung des Lifts wenden Sie sich bitte an den Empfang. Im Untergeschoss befindet sich eine Toilette für Menschen mit Beeinträchtigung, die ebenfalls mit Hilfe des Lifts erreicht werden kann.

Parkplatz
Das Völkerkundemuseum bietet grundsätzlich keine Parkplätze an. Menschen mit Beeinträchtigungen dürfen jedoch direkt vor dem Museumseingang parkieren. Hierzu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich, weil das Eingangstor zeitgerecht aufgeschlossen werden muss.

Gastroangebot:

Das Völkerkundemuseum betreibt beim Museumsempfang eine kleine Caféteria, wo Kaffee, Tee, kalte Getränke und Süssigkeiten gekauft werden können.


Weitere Veranstaltungen

Karte – Spur – Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter

Karte - Spur - Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter

ZuHören im Steilhang. Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya

ZuHören im Steilhang. Körper, Ding und Klang in der Schweiz und im Himalaya : Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Rebekka Sutter, Völkerkundemuseum UZH. (Juni, Juli)

Photography and Tibet: Lecture by Prof. Dr. Clare Harris, Professor of Visual Anthropology and Curator for Asian Collections at the Pitt Rivers Museum, University of Oxford, United Kingdom. (Juni)

«Befreiung durch Sehen». Die Tradition grosser Applikationsbilder in Tibet: Vortrag von Dr. Olaf Czaja, Tibetologe, Centre de recherche sur les civilisations d’Asie orientale, Paris. (Juli)

Karte – Spur – Begegnung. Die Tibet-Sammlungen von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter: Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Martina Wernsdörfer, Völkerkundemuseum UZH. (Juli)

ZuHören im Steilhang und Mähen mit Sense : Eine Veranstaltung für Erwachsene, Jugendliche und Kinder (Juli)

Volksmusik rund um den Alpstein: Vortrag und Livemusik mit Barbara Betschart, Geschäftsführerin des ROOTHUUS GONTEN, Zentrum für Appenzeller und Toggenburger Volksmusik und der Streichmusik «welltsgott». (August)

Mit Trommeln sprechen. Westafrikanische percussion skills im globalen Gespräch: Ausstellungseröffnung (August)