Tonhalle-Orchester

So, 16.01.2022 | 11:15 UHR
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7 | Zürich

Literatur und Musik

Brahms, Zora del Buono,

Stephanie Japp

Die Tonhalle eröffnete 1895 mit dem «Spiel von den vier Züricher Heiligen», das Ricarda Huch eigens für diesen grossen Tag geschrieben hatte. Die Braunschweiger Philosophin und Historikerin war als eine der ersten Frauen überhaupt an der Universität Zürich promoviert worden und der Stadt sehr verbunden. 126 Jahre später wird die Tonhalle in neuem Kleid wiedereröffnet und auch dieses Mal hat eine Schriftstellerin Texte verfasst. Zora del Buono bezieht sich in ihren Matinee-Texten auf die Bilder aus Ricarda Huchs Stück «Requiem», «Liebeslied» und «Freut Euch des Lebens». Entstanden sind drei Kurzgeschichten, die allesamt mit der Tonhalle zu tun haben und dennoch einen großen zeitlichen und räumlichen Horizont aufspannen. Zeitgenössische Literatur trifft so auf Musik- und Stadtgeschichte.

Werke

Johannes Brahms
«Haydn-Variationen» B-Dur op. 56a (Arr. für Blechbläser und Orgel)

Johannes Brahms
Ungarische Tänze (Arr. für Blechbläser und Orgel)

Zora del Buono
Drei Kurzgeschichten:

Zora del Buono
«Requiem»

Zora del Buono
«Liebeslied»

Zora del Buono
«Freut euch des Lebens»

(Auftragswerk der Tonhalle-Gesellschaft Zürich AG und des Literaturhauses Zürich)

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

16.01.2022, Tonhalle Zürich
11:15 - 12:45 UHR

Personen

Trompete:
Heinz Saurer
Jörg Hof
Horn:
Paulo Muñoz-Toledo
Posaune:
Marco Rodrigues
Bassposaune:
Bill Thomas
Orgel:
Margrit Fluor
Lesung:
Stephanie Japp

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Orgeleinweihung mit Christian Schmitt – Im Fokus: Dubugnon, Connesson, Saint-Saëns (September)

Symposium: Resonanzräume – Fellner & Helmer und der Konzertsaalbau um 1900 (September)

Stadtrundgang: Wovon lebt die Musik? (September)

Nacht der Orgel (September)

Die Welt der Instrumente und wie man damit Filmmusik macht (September, Oktober)

Série jeunes: Schubert, Metner, Rachmaninow (September)

bild

Pompöse Sinnlichkeit – Effekte & Emotionen (Oktober)

Kosmos Kammermusik: Schulhoff, Desyatnikov, Korngold (Oktober)

Kammermusik-Lunchkonzert: Schibler, Janáček (Oktober)

Kent Nagano (Foto: Felix Broede)

Kent Nagano – Brittens «War Requiem»: Britten (Oktober)

Minimalist Dream House Quartet: Monk, Dessner, Reich, Yorke, Dessner, Chalmin, (Oktober)

Kinder-Matinee (Oktober)

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Svoboda, Mozart, Brahms (Oktober)

bild

Kurzeinführung (Oktober)

bild

Kultur kontrovers – Russisches Blut (Oktober)

Martina Gedeck (Foto: Karel Kühne)

Literatur und Musik: Fauré, Hahn, Franck, Marcel Proust (Oktober)

Magnus Holmander (Foto: Nadja Sjoestroem)

Série jeunes: Arnold, Schumann, Måwe, Bassi, Poulenc (November)

bild

Kurzeinführung (November)

Familienkonzert – «Robin Hoods Abenteuer»: Korngold (November)

bild

Nationaler Zukunftstag (November)

Julia Fischer (Foto: Uwe Arens)

Kosmos Kammermusik: Mozart, Enescu, Schumann, Ravel (November)

Kinder-Matinee (November)

bild

Pompöse Sinnlichkeit – Künstlerpersönlichkeiten im Fokus (November)

John Eliot Gardiner (Foto: Sim Canetty Clarke)

John Eliot Gardiner mit dem Monteverdi Choir: Berlioz (November)

Pierre-André Valade

Sonic Matter: Ammann, Nemtsov, Montalbetti (Dezember)

Kinder-Matinee (Dezember)

Jess Gillam

Série jeunes: Poulenc, Weill, Fitkin, Dowland, Howard, Marcello, Piazzolla (Dezember)

Kammermusik-Lunchkonzert: Strawinsky (Dezember)

Anja Harteros (Foto: Marco Borggreve)

Anja Harteros singt Strauss und Wagner: Wagner, Strauss, Wagner, Strauss (Dezember)

Weihnachtssingen für Gross und Klein (Dezember)

Simon Trpceski (Foto: Ben Ealovega)

Kosmos Kammermusik (Dezember)

Mitsuko Uchida (Foto: Justin Pumfrey)

Mitsuko Uchida mit Beethovens 2. Klavierkonzert: Schönberg, Beethoven, Schubert (Dezember)

bild

Kinder-Matinee (Dezember)

Alondra de la Parra

Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra: Brahms, Schubert, Bernstein, Ravel, Gershwin, Ginastera (Dezember)

Familienkonzert – «Hänsel und Gretel»: Humperdinck (Januar)

Quatuor Van Kuijk (Foto: Svend Andersen)

Série jeunes: Mozart, Schostakowitsch, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

bild

Kurzeinführung (Januar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Januar)

Vilde Frang

Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus: Berg, Bruckner (Januar)

Lisa Larsson

Dîner Musical (Januar)

Klavierrezital mit Hélène Grimaud – Im Fokus (Januar)

Paavo Järvi und Hélène Grimaud – Im Fokus: Schumann, Bruckner (Januar)

Quatuor Ébène und Belcea Quartet

Kosmos Kammermusik: Enescu, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

Benefizkonzert: Beethoven, Wagner, Rimskij-Korsakow (Januar)

Schulprojekt «Mitten drin» (Februar)

Kinder-Matinee (Februar)

Série jeunes: Bach, Frank, Brahms (Februar)

bild

Kurzeinführung (Februar)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart, Bartók (Februar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Februar)

Lisa Batiashvili (Foto: Andre Josselin)

Kammermusik mit Thibaudet, Batiashvili und Capuçon: Haydn, Arenskij, Brahms (Februar)

Maurizio Pollini (Foto: Cosimo Filippini)

Maurizio Pollini – Klavierrezital (Februar)

Frank Strobel

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 1: Huppertz (Februar)

Orpheum Konzert: Mendelssohn, Schumann, Hummel, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart (März)

Familienkonzert – «Der Feuervogel»: Der Feuervogel (März)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

David Zinman dirigiert Adams und Beethoven: Beethoven, Adams (März)

Kammermusik für Kinder: Hess (März)

Borodin Quartett (Foto: Keith Sauders)

Kosmos Kammermusik: Tschaikowsky, Schostakowitsch (März)

Orchester-Lunchkonzert mit John Adams: Adams, (März)

Thomas Sarbacher (Foto: Felix Matthies)

Literatur und Musik: Adams, (März)

Jugend Sinfonieorchester Zürich (März)

Paavo Järvi (Foto: John Adams)

Paavo Järvi dirigiert John Adams: Adams, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kinder-Matinee (März)

Leia Zhu

Série jeunes: Beethoven, Corigliano, Fauré, Szymanowski (März)

Galakonzert Freundeskreis: Dvořák, Sibelius (April)

Abschlusskonzert Conductors’ Academy (April)

Kammermusik für Kinder: Hess (April)

Kosmos Kammermusik: Wainwright, Schubert, Wainwright (April)

Philippe Herreweghe – Bachs «Matthäus-Passion»: Bach (April)

Kinder-Matinee (April)

Kosmos Kammermusik: Brahms, Schubert, Bartók (April)

Lorenzo Viotti dirigiert Poulenc und Ravel: Poulenc, Ravel (April)

Schulprojekt «Mitten drin» (Mai)

Familienkonzert – «Donnerwetter! Herr Beethoven»: Hoffmann (Mai)

bild

Kurzeinführung (Mai)

Kinder-Matinee (Mai)

Kian Soltani (Foto: Heiner Henne)

Kian Soltani mit Dvořáks Cellokonzert: Dvořák, Smirnov, Lutosławski (Mai)

Kosmos Kammermusik (Mai)

Publikumsorchester: Glinka, Glière, Dvořák (Mai)

Série jeunes: Brahms, Schubert, Ravel, Ginastera (Mai)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Orgel und Gesang (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

Orgeltag für Kinder (Juni)

Literatur und Musik: Bach, Martin, Eben, Rainer Maria Rilke (Juni)

Paavo Järvi und Igor Levit: Bernstein, Gershwin, Hindemith (Juni)

Igor Levit – Klavierrezital (Juni)

Kammermusik für Kinder: Hess (Juni)

The Management Symphony: Mendelssohn Bartholdy, Dvořák (Juni)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Kammermusik-Lunchkonzert: Berio, Prokofjew, Janáček (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

Filmsinfonik – «Vertigo»: Herrmann (Juni, Juli)

Kammermusik für Kinder – Abschlusskonzert: Hess, (Juli)