Tonhalle-Orchester

So, 27.02.2022 | 11:15 UHR
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7 | Zürich

Literatur und Musik

Fauré, Hahn, Franck, Saint-Saëns, Marcel Proust

Martina Gedeck (Foto: Karel Kühne)

Dies ist ein Ersatztermin. Die bereits erworbenen Billette vom 31.10.2021 behalten ihre Gültigkeit.

Im Frühling 1913 liegen in Marcel Prousts Wohnung die Druckfahnen zu seinem Jahrhundertroman «Auf der Suche nach der verlorenen Zeit». Am 19. April 1913 schleppt sich Proust «mehr tot als lebendig» in ein Konzert, bei dem er zum ersten Mal die Violinsonate in A-Dur von César Franck hört. Zurück in seiner Wohnung fügt er von Hand Seite um Seite seine Eindrücke zwischen den druckfertigen Text und stellt die «Sonate von Vinteuil», wie er sie nennt, in das Zentrum des Bandes «Eine Liebe von Swann». In der Sonate verdichten sich nicht nur die Liebe und der Schmerz von Swann zu Odette, sondern auch die poetologischen und musikalischen Reflexionen von Proust. In dieser Lesung kann man gleichsam in vivo Prousts Erschütterung und den Wandel seiner Musik- und Kunsttheorie mitverfolgen, als würde man ihm in seiner Pariser Wohnung bei der Korrektur seines Romans über die Schultern schauen.

Werke

Gabriel Fauré
Violinsonate Nr. 1 A-Dur op. 13, 1.+ 2. Satz

Reynaldo Hahn
Violinsonate, 3. Satz

César Franck
Violinsonate A-Dur, 3.+ 4. Satz

Camille Saint-Saëns
Aus: Violinsonate Nr. 1 d-Moll op. 75, 1. Satz Allegro agitato – Adagio

Marcel Proust
Auszüge aus «Auf der Suche nach der verlorenen Zeit» (Neuübersetzung von Stefan Zweifel)

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

27.02.2022, Tonhalle Zürich
11:15 - 13:00 UHR

Personen

Violine:
Cathrin Kudelka
Klavier:
Hendrik Heilmann
Lesung:
Martina Gedeck

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Pierre-André Valade

Sonic Matter: Ammann, Nemtsov, Montalbetti (Dezember)

bild

Prélude – Künstlergespräch und Kammermusik (Dezember)

Kinder-Matinee (Dezember)

Jess Gillam (Foto: Robin Clewley)

Série jeunes: Poulenc, Weill, Fitkin, Dowland, Howard, Marcello, Piazzolla (Dezember)

Kammermusik-Lunchkonzert: Strawinsky (Dezember)

Anja Harteros (© Marco Borggreve)

Anja Harteros singt «Vier letzte Lieder» von Strauss: Wagner, Strauss, Wagner, Strauss (Dezember)

Weihnachtssingen (Dezember)

©KulturOp_SlavcoSpirovski

Kosmos Kammermusik: "Makedonissimo" (Dezember)

Mitsuko Uchida (Foto: Justin Pumfrey)

Mitsuko Uchida mit Beethovens 2. Klavierkonzert: Schönberg, Beethoven, Schubert (Dezember)

bild

Kinder-Matinee (Dezember)

© Peter Rigaud

Silvesterkonzert mit Alondra de la Parra: Brahms, Schubert, Bernstein, Ravel, Gershwin, Ginastera (Dezember)

Familienkonzert – «Hänsel und Gretel»: Humperdinck (Januar)

© Svend Andersen

Série jeunes: Mozart, Schostakowitsch, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

bild

Kurzeinführung (Januar)

Stephanie Japp

Literatur und Musik: Brahms, Zora del Buono, (Januar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Januar)

bild

Kammermusik für Kinder (Januar)

Vilde Frang

Paavo Järvi und Vilde Frang – Im Fokus: Berg, Bruckner (Januar)

Lisa Larsson

Dîner Musical (Januar)

Dîner Musical (Januar)

Klavierrezital mit Hélène Grimaud – Im Fokus (Januar)

Paavo Järvi und Hélène Grimaud – Im Fokus: Schumann, Bruckner (Januar)

Quatuor Ébène und Belcea Quartet

Kosmos Kammermusik: Enescu, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

Abgesagt: Benefizkonzert: Beethoven, Wagner, Rimskij-Korsakow (Januar)

Schulprojekt «Mitten drin» (Februar)

Kinder-Matinee (Februar)

Série jeunes: Bach, Frank, Brahms (Februar)

bild

Kurzeinführung (Februar)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart, Bartók (Februar)

Kammermusik für Kinder: Hess (Februar)

Lisa Batiashvili (© Andre Josselin)

Kammermusik mit Thibaudet, Batiashvili und Capuçon: Haydn, Arenskij, Brahms (Februar)

Maurizio Pollini (© Cosimo Filippini)

Maurizio Pollini – Klavierrezital (Februar)

Frank Strobel

Filmsinfonik – «Die Nibelungen» Teil 1: Huppertz (Februar)

Orpheum Konzert: Mendelssohn, Schumann, Hummel, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kammermusik-Lunchkonzert: Mozart (März)

Familienkonzert – «Der Feuervogel»: Der Feuervogel (März)

©Tom Haller

David Zinman dirigiert Adams und Beethoven: Beethoven, Adams (März)

Kammermusik für Kinder: Hess (März)

© Keith Sauders

Kosmos Kammermusik: Tschaikowsky, Schostakowitsch (März)

Orchester-Lunchkonzert mit John Adams: Adams, (März)

Thomas Sarbacher (© Felix Matthies)

Literatur und Musik: Adams, (März)

Jugend Sinfonieorchester Zürich (März)

Paavo Järvi (© Kaupo Kikkas)

Paavo Järvi dirigiert John Adams: Adams, Mendelssohn Bartholdy (März)

Kinder-Matinee (März)

©

Série jeunes: Beethoven, Corigliano, Fauré, Szymanowski (März)

Galakonzert Freundeskreis: Dvořák, Sibelius (April)

© Kaupo Kikkas

Abschlusskonzert Conductors’ Academy: Weber, Dvořák, Bartók, Strauss, Beethoven, Fauré (April)

Kammermusik für Kinder: Hess (April)

Foto: Shervin Lainez

Kosmos Kammermusik: Wainwright, Schubert, Wainwright (April)

© Michiel Hendryck

Philippe Herreweghe – Bachs «Matthäus-Passion»: Bach (April)

Kinder-Matinee (April)

© Marco Borggreve

Kosmos Kammermusik: Brahms, Schubert, Bartók (April)

© Brecia Amisano

Lorenzo Viotti dirigiert Poulenc und Ravel: Poulenc, Ravel (April)

Schulprojekt «Mitten drin» (Mai)

Familienkonzert – «Donnerwetter! Herr Beethoven»: Hoffmann (Mai)

bild

Kurzeinführung (Mai)

Kinder-Matinee (Mai)

© Heiner Henne

Kian Soltani mit Dvořáks Cellokonzert: Dvořák, Smirnov, Lutosławski (Mai)

© Rebecca Reid

Kosmos Kammermusik (Mai)

Publikumsorchester: Glinka, Glière, Dvořák (Mai)

Série jeunes: Brahms, Schubert, Ravel, Ginastera (Mai)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Orgel und Gesang (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

Orgeltag für Kinder (Juni)

© Jo Schneider

Literatur und Musik: Bach, Martin, Eben, Rainer Maria Rilke (Juni)

© Felix Broede

Paavo Järvi und Igor Levit: Bernstein, Gershwin, Hindemith (Juni)

© Felix Broede

Igor Levit – Klavierrezital (Juni)

Kammermusik für Kinder: Hess (Juni)

© Alberto Venzago

The Management Symphony: Mendelssohn Bartholdy, Dvořák (Juni)

bild

Kurzeinführung (Juni)

Kammermusik-Lunchkonzert: Berio, Prokofjew, Janáček (Juni)

Kinder-Matinee (Juni)

© Kai Bienert

Filmsinfonik – «Vertigo»: Herrmann (Juni, Juli)

Kammermusik für Kinder – Abschlusskonzert: Hess, (Juli)

bild

Superar Suisse – Jubiläumskonzert (Juli)