Theater Ticino Wädenswil

Fr, 14.09.2018 | 20:30 UHR
Seestrasse 57 | Wädenswil

Premiere

CHF 40.00 / 32.00


TICKET

Andrea Zogg & Marco Schädler

«Händels Auferstehung» von Stefan Zweig

Ein Theaterabend mit Musik

Première im Theater Ticino

Drei Wochen GEORG FRIEDRICH HÄNDEL GANZ GROSS im Theater Ticino: Eine Première mit Andrea Zogg mit dem wunderbaren Text von Stefan Zweigs «Händels Auferstehung» und mit einem Traumprojekt: Händels Oper «Alcina» in der Inszenierung von Nikolaus Habjan: mit 17 Mitwirkenden!

London, 1741. Gesundheitlich am Ende, finanziell ruiniert und trotz früherer Erfolge vereinsamt, fristet Georg Friedrich Händel sein Leben in tiefer Verzweiflung. Die Quelle, aus der sein musikalisches Schaffen hervorging, scheint versiegt zu sein. Doch da fällt ein Manuskript in seine Hände, das ihn merkwürdig berührt. Neue Kraft durchströmt ihn, und schliesslich bricht in einer ungeheuren Schaffensdichte (in 23 Tagen) die Musik aus ihm heraus, die ihn und sein Werk unsterblich machen werden: «Der Messias».

Stefan Zweigs bewegende Erzählung «Händels Auferstehung» über die Entstehung des «Messias» ist voller Hoffnung und Leidenschaft, beseelt vom Glauben an eine schöpferische Kraft, die stärker ist als der Tod. In der Umsetzung von Andrea Zogg und Marco Schädler treffen sich Zweig und Händel in einer fiktiven Welt. Zweig erzählt genial den Kompositions-Rausch der 23 Tage, Händels doppelter Auferstehung - in diesem leidenschaftlichen Theater- und Musikabend verweben und durchdringen Sprache und Musik.

Schauspiel: Andrea Zogg

Musik: Marco Schädler

Künstlerische Mitarbeit: Eva Roselt

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Ermässigt: Legi, allein erziehend, erwerbslos

Veranstaltungsort

Theater Ticino Wädenswil


Adresse:

Seestrasse 57
Postfach
8820 Wädenswil
+41 (0)44 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Erreichbarkeit:

Mit der S-Bahn
Bahnhof Wädenswil - der Seestrasse entlang Richtung Chur, 8 Minuten zu Fuss Fahrplan SBB: www.sbb.ch

Mit dem Auto
Autobahn Ausfahrt Wädenswil Zugerstrasse runterfahren - beim Seestrassekreisel rechts Richtung Chur. In der Nähe des Theaters gibt es einige Parkplätze der Seestrasse entlang Richtung Chur. Ansonsten im Zentrum Wädenswil parkieren.

In der ZHAW an der Einsiedlerstrasse stehen dem Theater Ticino jeweils ab 18:30 Uhr GEGEN GEBÜHREN einige Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Aussenlift

Gastroangebot:

Nur an Vorstellungstagen. Die THEATERBEIZ öffnet um 19:00 Uhr - bei Vorstellungen um 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr jeweils nach der Vorstellung.

Den Gästen, die bei uns essen, werden die Sitzplätze im Theatersaal reserviert.

Im Angebot: Salat ǀ Suppe ǀ Fleisch- oder Vegimenü ǀ Dessert Täglich frisch zubereitet.

Chef de Cuisine: Sergio Rossi

Vielen Dank für Ihre Tischreservation zusammen mit den Theaterkarten.

Die BAR öffnet eine Stunde vor der Vorstellung – viel Raum für ein Gläschen mit Seesicht...


Weitere Veranstaltungen

«Alcina» Oper von G.F. Händel: Regie: Nikolaus Habjan (September)

«Hödlmoser»: Eine Heimatgeschichte von Reinhard P. Gruber (Oktober)

Barbara Hutzenlaub: «Jubiliert!» (Oktober)

Peter Honegger: «Der Anfänger oder nichts ist leichter» (Oktober)

Hardys Montag - Der mit den Büchern tanzt: Ein Programmzyklus mit dem Literaturkritiker Hardy Rouoss (Oktober)

Theater Kanton Zürich: «Die Affäre rue de Lourcine» (November)

Zärtlichkeiten mit Freunden: «Rico Rohs & das Ines Fleiwa Quartett» (November)

Christian Zehnder: «Songs from new space mountain» (November)

Theater Ariane: «Ein Brautkleid aus Warschau» (November)

Hardys Montag - Der mit den Büchern tanzt: Ein Programmzyklus mit dem Literaturkritiker Hardy Rouoss (November)

Hanspeter Müller-Drossaart: «Der Trafikant» (November, Dezember)

Hazel Brugger: Tryout (Dezember)

Michael Wolf: «Gehen» (Dezember)

Schubert Theater Wien: «Haydn - die Musik aus mir» (Dezember)

Hardys Montag - Der mit den Büchern tanzt: Ein Programmzyklus mit dem Literaturkritiker Hardy Rouoss (Dezember)

«Die Ballade vom traurigen Café»: Erzähltheater mit viel Musik (Dezember)

Hardys Montag - Der mit den Büchern tanzt: Hardys Montag - Der mit den Büchern tanzt (Januar)