Theater am Gleis

Sa, 22.09.2018 |
Untere Vogelsangstrasse 3 | Winterthur

Premiere

CHF 30.00 / 20.00 / 10.00


TICKET

Billy de Kid

theater katerland

Das theater katerland zeigt eine Parabel über brüchige Rollenbilder und Familienstrukturen, ein Beinahe-Western mit Livemusik für Leute ab 12 Jahren.

Süsswasser – ein verschlafenes Kaff irgendwo in Amerika, zu irgendeiner Zeit, eher heute als gestern – ein Drive-In, ein paar Fastfood-Buden, eine Tanke, eine Bank…
Ein Junge, der sich Billy de Kid nennt, hat sie überfallen und die vorlaute Lucy, die noch nie von ihm gehört hat, als Geisel genommen. Die wiederum ist froh, dass endlich mal was passiert in Süsswasser – beinahe wie früher, als der Westen noch wild war.
Mit seiner Geisel in der Bank stellt der wütende Billy seine Forderung: Er will sich mit Erp, dem Sheriff des Ortes duellieren. Der Showdown scheint unabwendbar, nur verläuft er anders als erwartet. Nach und nach gelingt es Lucy, hinter Billys Revolverheld-Fassade zu dringen. Sie begegnet einem verunsicherten und traurigen Jungen, der glaubt, für seinen Vater kämpfen zu müssen.
Am Ende aber ist doch alles beinahe wie im richtigen Western: Die Dialoge scharf und witzig und jeder bekommt, was er verdient.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Ticketino: 0900 441 441 (CHF 1.00/Min., Festnetztarif, www.ticketino.com

Besetzung / Künstler

KONZEPT, REGIE Taki Papaconstantinou
SPIEL Sabina Deutsch, Anja Martina Schärer, Graham Smart, Florian Steiner
LIVEMUSIK Domi Schreiber
VIDEO Roland Schmidt
KOSTÜME, REQUISITEN Natalie Péclard
BÜHNE Taki Papaconstantinou, Werner Denzler, Gisela Tanner
ASSISTENZ Melissa Ettler
ADMINISTRATION Karin Frei

Veranstaltungsort

Theater am Gleis


Adresse:

Untere Vogelsangstrasse 3
8401 Winterthur
Abendkasse: +41 (0)52 212 79 54
Büro: +41 (0)52 252 79 55
sekretariat@theater-am-gleis.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
1 Minute vom Hauptbahnhof Winterthur entfernt
direkt in der Verlängerung zum Perron 3 Richtung Zürich

Parkplätze
AutofahrerInnen benutzen die Parkhäuser "Bahnhof" oder "Archhöfe".

Zugänglichkeit:

rollstuhlgängig

Gastroangebot:

Die Bar ist jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

Systemic Coincidence - Foto: Teddy Moarbes

Where Do -I-Start?/I'm Gonna Bring World Piece/Systemic Coincidence: Zack Bernstein, Andrew Wass, Reut Nahum, Sivan Perlstein am Tanzfestival Winterthur (November)

be-coming - Foto: Lucia Kovalova

Be-Coming: Nicolao • Sedlackova • Sommerfeld (Winterthur/SK/AT) am Tanzfestival Winterthur (November)

Plan B for Utopia - Foto: Nicole Guarino

Plan B for Utopia: Joan Clevillé Dance (UK) am Tanzfestival Winterthur (November)

Lui & Artemis - Foto: Ida Zenna

Lui & Artemis: Prototype Status/Cie. Jasmine Morand (Vevey) am Tanzfestival Winterthur (November)

Der Mandelkernkomplex: Groupe Nous (November, Dezember)

Meet Me Halfway - Foto: Jean Couturier

FORWARD/Meet Me Halfway: Beaver Dam Company (Dezember)

Fährgeld für Charon: Ensemble TaG (Dezember)

Chasch mi gärn ha!: Komödiantisches Erzählkonzert von Lili Pastis Passepartout (Dezember)

Foto: Niklaus Spoerri

Knapp e Familie: Theater Sgaramusch (Dezember)

Impro-Labor: Badumts (Dezember)

Silvester-Swing: Live: The Schwings Band (LT) (Dezember)