Kosmos

Fr, 15.03.2019 | 18:30 UHR
Lagerstrasse 104 | Zürich

Buchpräsentation – Josef Lentsch

«Political Entrepreneurship»

«Political Entrepreneurship»

Mit den aktuellen populistischen Herausforderungen und dem zunehmenden Niedergang traditioneller politischer Parteien in Europa zeichnet sich ein dramatischer Wandel ab, der zugleich den Boden für neue politische Akteure bereitet. In seinem aktuellen Buch «Political Entrepreneurship» zeigt Josef Lentsch, wie politische Entrepreneure neue Bewegungen aufbauen und den politischen Wandel vorantreiben können.

Stimmen aus der Fachwelt zu «Political Entrepreneurship»

«A fascinating, commanding guide to the new, insurgent players shaking up traditional party systems and reinvigorating liberal politics.»
(Jeremy Cliffe, Kolumnist Charlemagne und The Economist)

«A dramatic and important account»
(Daniel Ziblatt, Harvard-Professor und Autor von «Wie Demokratien sterben»)

«If you want to know how Silicon Valley style startups look in politics, read this.»
(Ivan Krastev, Vorsitzender des Centre for Liberal Strategies in Sofia)

«Combines first-hand experience with a thoughtful review of what we know about entrepreneurship in the interest of society.»
(Johanna Mair, Professorin an der Hertie School of Governance)

Moderiert von Nicola Forster, Präsident foraus.
Gastgeberin: glp Lab

Über Josef Lentsch
Josef Lentsch studierte Psychologie an der Universität Wien. Anfang der 2000er gründete er das Karriereportal Uniport, anschliessend wurde er International Director der Royal Society for the Encouragement of Arts, Manufactures & Commerce in London(RSA). Es folgte ein Postgraduate-Programm (Master of Public Administration) in Harvard, danach war er am Aufbau der NEOS beteiligt und seit 2013 Leiter des NEOS Lab. Seit Jänner 2019 ist er Managing Partner des Innovation in Politics Institute Germany.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kosmos


Adresse:

Lagerstrasse 104
8004 Zürich
+41 (0)44 299 30 50
hello@kosmos.ch


Weitere Veranstaltungen

Science FIlm Hackathon (März)

Sold Out / Felix Lobrecht – Hype: Das neue Programm! (März)

Podium – Analoge Wege zur digitalen Bildung: Eine Veranstaltung des Pestalozzianum in Zusammenarbeit mit Avenir Suisse (März)

«Echo» im Kosmos: Klubabend (März, April, Mai)

Comedy-Lesung – Kaya Yanar: Buchvernissage «Das ist hier aber nicht so wie in Deutschland!» (März)

Benefizvorführung «A Plastic Ocean»: Benefizvorführung in Kooperation mit cinefile für Trash Hero World mit anschliessender Diskussion und Clean-Up-Event. (März)

Kosmopolitics – Frauenstreik und Gender-Gap: Mit dem Denknetz und der Gewerkschaftszeitung «work» (März)

Film und Talk: «Künstliche Intelligenz: Wo bleiben die aufrichtigen Gefühle?»: Anschliessend an die Spezialvorführung von «Ex Machina» spricht der Journalist Simon Jacoby mit der Ethikerin Effi Vayena. (März)

Lesung – Thomas Gsella: «Personenkontrolle – Leute von heute in lichten Gedichten» (März)

Sold Out / Gespräch – Hartmut Rosa: «Resonanz als Soziologie des guten Lebens» (März)

Straight Outta Space: Klubabend (März, April, Mai)

«Liebes Pony…» – Fragen, die das Leben schreibt #4 (März)

bild

Kosmopolitics – Feministischer Salon gegen Hass. Und für die Liebe.: Eine Benefiz-Gala für #NetzCourage (April)

Konzert – Golnar & Mahan: Contemporary // Jazz // World (April)

Vortrag – Theo Wehner: Work-Sleep-Balance: Forum Mensch und Wirtschaft #2 (April)

Weltenweit – Literatur der Jenischen, Sinti und Roma: Literaturfestival (April)

Tropical Disco: Klubabend (April, Mai)

Film und Gespräch: «Chair Times»: Nach der Matinée von «Chair Times», am 7. April um 11 Uhr, findet im Anschluss ein Gespräch statt. (April)

Standup Philosophy: Yves Bossard & Rayk Sprecher: Philosophie ist selten lustig. Schade eigentlich. Wir finden, das geht auch anders. (April)

Buchvernissage Marcos Buser: «Wohin mit dem Atommüll?» (April)

Tour de France – Klubabend mit Thomas Bohnet (April, Mai, Juni)

Kosmopolitics – Auswärtsessen: weiss ich, was da auf meinem Teller liegt?: Mit dem Ernährungsforum Zürich (April)

bild

Lesung – Clemens Setz: «Der Trost runder Dinge» (April)

Buchvernissage Köbi Kuhn: «Köbi Kuhn – Die Autobiografie» (April)

Interrobang – Im Garten Eden: Spoken Word & Kabarett (April)

Vortrag – So verhandeln Sie richtig!: Forum Mensch und Wirtschaft #3 (Mai)

Kosmopolitics – Mehr Geschmack auch ohne Fleisch: Mit dem Ernährungsforum Zürich (Mai)

Film und Talk «Operation Avalanche»: In Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Zürich (Mai)

Forward Festival: Festival for Creativity, Design and Communication (Juni)

Wie gehts denn nun zum Mond? – Kinderlesung und Workshop: Mit Claudia Walder und Anna-Lea Guarisco (Juli)