Moods

So, 03.02.2019 |
Schiffbaustrasse 6 | Zürich

CHF 33.00
TICKET

Close Encounters – Festival für aktuelle Musik

Duo Kappeler / Zumthor & Mondrian Ensemble - Natalie Beridze - Duo Kordz

Duo Kappeler
Natalie Beridze
Duo Kordz

Das Schweizerisch-Georgische Festival »Close Encounters« bringt seit über zehn Jahren junge und etablierte MusikerInnen aus der Schweiz und Georgien zusammen. Zu hören gibt es aktuelle Musik, mit ProtagonistInnen aus den experimentellen Elektronikszenen beider Länder, mit improvisierenden MusikerInnen und mit einem Ensemble, das sich zwischen klassischer und zeitgenössischer Musik bewegt.

Die Kompositionen von Peter Conradin Zumthor und Vera Kappeler sind im Auftrag des Mondrian Ensembles für das gemeinsame Projekt «Seltsame Lieder» entstanden. Wie im Titel schon anklingt, ist diese Musik eine Art Grenzgang zwischen vertrauter und fremder, volkstümlicher und streng klassischer Musik, verspielt und manchmal zum Weinen traurig.

«Mapping Debris», ein Projekt für ein Klavierquartett und Elektronik, wurde eigens für das Mondrian Ensemble geschrieben. Die Stücke sind aus Sound- und Vocal-Samples entstanden, die ungebraucht auf der Harddisc der Künstlerin lagen. Diese Sound-Fetzen gleichen den Trümmern eines abgestürzten Flugzeugs, in welchen nur schwer eine komplexe Struktur zu erkennen ist und die erst beim analytischen Zusammensetzen wieder Sinn ergeben.

Der junge Georgisch-Schweizerische Komponist Kordz und der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor haben gemeinsam ein Set für Live-Elektronik und Schlagzeug ausgearbeitet. Welche Klänge elektronisch, welche akustisch erzeugt sind, das ist bei den beiden nicht immer ohne weiteres klar. Rhythmen aus Georgischer Volksmusik, elektronische Klangstrukturen und die Dynamik freier Improvisation treffen aufeinander und verknüpfen sich.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Video

Besetzung / Künstler

Duo Kappeler Zumthor:, Vera Kappeler p/harmonium, Peter Conradin Zumthor dr, Mondrian Ensemble: , Ivana Pristašová violin, Petra Ackermann viola, Karolina Öhman cello, Tamriko Kordzaia p

Natalie Beridze electronics, Mondrian Ensemble:, Ivana Pristašová violin, Petra Ackermann viola, Karolina Öhman cello, Tamriko Kordzaia p

Kordz electronics/keyb, Peter Conradin Zumthor dr

Veranstaltungsort

Moods


Mit dem Schiffbau mitten in Zürichs lebendigem Kreis 5 verfügt der Jazzclub Moods über eine attraktive Location. Dazu gehört auch die stilvolle Bar, wo Musikfans und Musiker oft bis spät in die Nacht plaudern und debattieren.


Adresse:

Schiffbaustrasse 6
8005 Zürich
+41 (0)44 276 80 01
info@moods.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 19:30 - 00:00
Freitag bis Samstag: 19:30 - 04:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Bus Nr. 72/33 bis «Schiffbau»
S-Bahn bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 17 bis «Escher-Wyss-Platz»

Parkplätze
Das Moods liegt direkt an der Schiffbaustrasse. 
Parkplätze sind unter der Hardbrücke und im Parkhaus Pfingstweid-/Hardstrasse vorhanden.

Zugänglichkeit:

Das Moods ist stufenlos begehbar.

Gastroangebot:

Bar mit einem breiten Getränkesortiment und kleinen Snacks.


Weitere Veranstaltungen

Popa Chubby (März)

JazzBaragge Wednesday Jam (März, April)

Zurich Jazz Orchestra «Best of Don Ellis» feat. Thomas Gansch (März)

Vaudou Game

Lindigo - Vaudou Game: Alma Negra Residency (März)

Alma Negra: Alma Negra Residency (März)

Chrysta Bell: Do You Know…? Feels Like Love Tour 2019 (März)

David Meier & Ramon Landolt

David Meier & Ramon Landolt / Clebs: Carte Blanche David Meier (März)

General Elektriks (April)

Altin Gün: BalkanEkstra (April)

Shems Bendali Quintet: CD-Taufe «Choukheads» (April)

Ashley Henry Trio

Ashley Henry Trio / Theon Cross: London Jazz Calling #2 (April)

Dobet Gnahoré (April)

K.O.S Crew Dancehall Mood (April)

Mulatu Astatke (April)

Chris Potter Circuits Quartet (April)

Yves Theiler Trio: CD-Taufe «WE» (April)

Zurich Jazz Orchestra feat. Dave Liebman: «Expressivity» (April)

Antibalas: Alma Negra Residency (April)

Alma Negra: Alma Negra Residency (April)

Elijah Salomon: EP Taufe «Herz Vomene Loi» (April)

Afrobeats Explosion (April)

Guy Mintus Trio: Do You Know…? (April)

Philipp Eden Trio: «Placid» (April)

Ikarus: CD-Taufe «MOSAISMIC» (April)

King Pepe & The Queens: «Karma OK» (April)

Der White Rauschen

Skiclub Toggenburg (live) / Der White Rauschen (live): Hertz Blatt (April)

Nina Attal: «Jump Tour» (April)

DJ El Gayo Negro: Noche de Cumbia (April)

La Yegros

Kumbia Boruka / La Yegros: Noche de Cumbia (April)

Duo Co Streiff und Irène Schweizer

Duo Co Streiff und Irène Schweizer / Rosset Meyer Geiger: Carte Blanche Co Streiff (April)

Dorian Wood (April)

Feigenwinter – Oester – Pfammatter (April)

YolanDa Brown (April)

Duo Nat Su & Jean-Paul Brodbeck

Lukas Traxel Solo / Duo Nat Su & Jean-Paul Brodbeck: Carte Blanche Jean-Paul Brodbeck (April)

Palko!Muski

Palko!Muski - Support: Ëlki Palki: BalkanEkstra (April)

bild

DJ Rock Gitano: BalkanEkstra After-Parti Palko!Muski (April)

Alfa Mist

Emma-Jean Thackray's Walrus - Alfa Mist: London Jazz Calling #2 (April)

DJ Emma-Jean Thackray: London Jazz Calling #3 (April)

Skyjack: CD-Taufe «The Hunter» (April)

Philip Catherine & Paulo Morello Trio feat. Sven Faller: In Guitar Night (April)

Paris Monster: Do You Know…? «Lamplight» (April)

Sina: 25 Jahre und Album Nummer 13 (Mai)

Carla Bley (Mai)