Tanzhaus Zürich

Do, 11.10.2018 | 20:00 UHR
Wasserwerkstrasse 129 | Zürich

CHF 15.00 / 10.00


Corpo Barocco

Tanztheater

Die hellenistische Statue «Tanzender Satyr» inspirierte Nunzio Impellizzeri so stark, dass sie zur Muse für sein neues Stück wurde. Die Figur mit Augen aus weissem Alabaster ohne Arme und mit nur einem Bein tanzt ungeachtet ihrer Unvollkommenheit. Das führt zur Frage, warum das Unvollkommene eine derartige Schönheit erzeugt. In einer Gegenwart, in der der Sinn für Schönheit zunehmend verfälscht wird, stellt der Choreograf den unvollkommenen Körper und seine Gesten in den Mittelpunkt. Die Körper der Tänzer begeben sich auf eine Reise, bei der Anomalie und Ausnahme – typische Konzepte barocker Kunst – gemeinsam ein Synonym für Schönheit und Poesie bilden.

www.nunziodance.com

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Künstlerische Leitung, Konzept und Choreografie: Nunzio Impellizzeri
Originalmusik: Selma Mutal
Lichtdesign: Marco Policastro
Tanz: Antonio Moio, Alessio Sanna, Claudio Costantino, Dominik Mall, Neil Höhener
Probenleitung: Irene Andreetto
Bühnenbild: Nunzio Impellizzeri, Filippo Mancini

Veranstaltungsort

Tanzhaus Zürich


Adresse:

Wasserwerkstrasse 129
8037 Zürich
+41 (0)44 350 26 10
info@tanzhaus-zuerich.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4, 13, 17 bis «Dammweg»
Bus Nr. 46 bis «Lettenstrasse»
S 24 bis «Bahnhof Wipkingen»

Zugänglichkeit:

Gerne reservieren wir einen Rollstuhlplatz für Sie, bitte rufen Sie uns an unter: +41 (0)44 350 26 10


Weitere Veranstaltungen

Heute keine Elefanten: Kinder- / Jugendtheater (Oktober, November, Dezember)

TanzPlan Ost: Tanzfestival (November)

Liebe üben: Modern Dance (November)

bild

Viele sind wir: Filmvorführung (November)